Boldog új évet, Magyarország!

  1. Január 2022 ein Gastbeitrag von ELMAR FORSTER

SILVESTER-Gruß der Freiheit aus UNGARN … wo die Menschen in alter Fröhlichkeit, zusammen, ohne Angst, und ohne drakonische Corona-Ab-Sonderungs-Maßnahmen das alte Jahr beenden und hoffnungsvoll, in Gottvertrauen und auf Ungarn, in ein neues aufbrechen… – Trotz und gerade wegen Corona… Denn das Motto Ungarns: „Freiheit und Liebe

Ich werde nie meinen ersten Silvester-Ball in Ungarn vergessen: Die Menschen feierten ausgiebig. Bis – wie von Zauberhand einige Minuten vor der Stunde 0 – die ausgelassene Stimmung in ein ernstes Schweigen umschlug.: Die Menschen jeden Alters, jeder sozialer Schicht erhoben sich und sangen die Nationalhymne, die in allen ungarischen Rundfunkstationen ertönte. –

… Und seitdem erlebe ich jedes Jahr diese Feierlichkeit immer wieder: Um exakt Null Uhr schweigt das ganze Land für einen Atemzug auf … um danach überall, in der Oper, in Disco´s, in Spelunken, in den Straßen, in den Familien die ungarische Nationalhymne zu singen…

Gib dem Volk der Ungarn, Gott, Frohsinn, Glück und Segen“.

Nach der Festrede des Staatspräsidenten wird noch einmal von allen gesungen, die zweite Hymne der Ungarn, der Mahnruf (Mihály Vörösmarty, 1836, vertönt von Béni Egressy)

Von Lieb und Treu zum Vaterland
bleib, Ungar, stets erfüllt.
Es gibt dir Kraft, und wenn du stürzt,
den Hügel, der dich hüllt.

Die weite Welt gibt anderswo
nicht Raum noch Heimat dir.
Hier mußt in Segen oder Fluch
du leben, sterben hier.

In diesem Sinne wünschen wir Ungarn und Europa ein gesegnetes, glückliches und friedliches neues Jahr!

Zugabe: Neujahrswünsche 2022 des ungarischen Ministerpräsidenten: https://www.youtube.com/watch?v=uhwznwqLTUI

2 thoughts on “Boldog új évet, Magyarország!”

  1. All das, was Sie schreiben, ist in Deutschland undenkbar (geworden). Auch das ist ein Zeichen des sich immer schneller fortsetzenden Zerfalls.
    Ungarn kann ich nur gratulieren, sich zumindest bisher aus den aktuellen Großen Verwirrungen herausgehalten zu haben – möge es so bleiben!
    Und vom Rhein aus ganz herzliche Grüße, verbunden mit den besten Wünschen für ein glückliches neues Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.