Search

Month: April 2024

Angriff auf die Meinungsfreiheit

20. April 2024 Stellungnahme von Kardinal Gerhard Ludwig Müller im Tichys Einblick Kardinal Gerhard Ludwig Müller war mit anderen konservativen Politikern und Denkern von der Polizei im Zuge der NatCon eingekesselt worden. Auf Anfrage bezüglich der Vorgänge in Brüssel im Zuge des mehrfachen Versuchs, die Konfernz konservativer Intellektueller und Politiker zu beeinträchtigen, einzuschüchtern und zu

Weiterlesen »

Protest der ungarischen Organisationen in der Schweiz

19. April 2024 Ungarischer Verein Zürich von László Szennyessy Zennyessy Am 6. April fand in Budapest eine Demonstration statt, die von Péter Magyar und seinen Kollegen organisiert wurde. Noch am gleichen Abend meldeten sich mehrere Leute bei mir, dass dort auch ein „Schweizer“ gesprochen und „im Namen in der Schweiz lebenden Ungarn gelogen habe!“. Ich

Weiterlesen »

Um die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten

18. April 2024 Gleich dreimal versuchten die Behörden in der belgischen Hauptstadt, ein hochkarätiges Treffen von europäischen Nationalkonservativen aufzulösen. Etwas Besseres hätte den Veranstaltern nicht passieren können. Die Szene vor dem «Claridge» dürfte Belgien und seine Hauptstadt noch länger beschäftigen. Seit 2019 ist die sogenannte «NatCon», die Konferenz der «National-Konservativen», ein eher unauffälliges Treffen europäischer

Weiterlesen »

Politik als Lebensstil des risikolosen Rebellen

16. April 2024 Achgut.com von Krisztina Koenen Man sollte den Hype um den Dandy-Revoluzzer Péter Magyar (Foto oben) als von den Massenmedien angeheizte Hysterie nicht auf die leichte Schulter nehmen. Sein Höhenflug ist ein Zeichen für die Krise aller Parteien. Am Samstag voriger Woche, am 6. April, waren etwa 100.000 Teilnehmer zu einer Kundgebung gegen die konservative

Weiterlesen »

Dis Fortführung der leninistischen Strategie in den Farbrevolutionen

13. April 2024 Látószögblog von Márton Békés Die Dramaturgie der „farbigen Revolutionen“ wurde bei den regierungsfeindlichen Protesten in Ungarn wiederholt eingesetzt. Jede „Farbrevolution“ verwirklicht lokal ein globales Drehbuch, dieses Rezept wird von Zeit zu Zeit auch in Ungarn anzuwenden versucht. Das Thema „Farbrevolution“ steht ständig auf der politischen Agenda der ungarischen Oppositionellen. Zu letzteren gehören nicht

Weiterlesen »

Welche Farbe wird die ungarische Farbrevolution haben?

12. April 2024 tkp,at Der Blog für Science & Politik von Thomas Oysmüller US-Beamte und NGOs werden unter der Führung von „USAID“ gerade in Ungarn aktiv. Meist sind solche Tätigkeiten die Vorläufer eine Farbrevolution. Sie bereiten die Mechanismen für den Sturz von Viktor Orban vor – pro-demokratische Nichtregierungsorganisationen‘, die in Wirklichkeit Auftragnehmer der CIA sind,

Weiterlesen »

Zum Tag der ungarischen Dichtung

11. April 2024 Siebente Ecloga Der Tag der ungarischen Dichtung wird traditionell jedes Jahr am 11. April gefeiert, dem Geburtstag des ungarischen Dichters, Attila Józsefs. Dieser Tag wird offiziell seit 1964 gefeiert.  Vor 80 Jahren wurde eine herausragende Persönlichkeit der ungarischen Literatur des 20. Jahrhundert, Miklós Radnóti (geb. Glatter, 1909-1944) ermordet. Er entstammte einer integrierten

Weiterlesen »

Antiregierungsdemo in Budapest

10. April 2024 Budapester Zeitung von Rainer Ackermann Die neue Bewegung von Péter Magyar erschüttert die gesamte Parteienlandschaft, zuvorderst aber die des Oppositionslagers. Außerdem wollen mehr Ungarn wählen gehen, zeigt eine aktuelle Erhebung des Republikon-Instituts. In seiner Rede am Samstag zielte Péter Magyar eindeutig auf jene Bürger, die weder Viktor Orbán noch Ferenc Gyurcsány wollen.

Weiterlesen »

„Deutsch, deine Eintrittskarte“

8. April 2024 Wunderbar Festival Die Botschaften von Deutschland, Österreich und der Schweiz und ihre Partnerorganisationen im Bereich Bildung und Kultur haben die Entscheidung getroffen, das „Wunderbar Festival“ – also die Woche der deutsche Sprache – mit dem Motto „Deutsch, deine Eintrittskarte“ zwischen 8.-14. April 2024 wieder zu veranstalten. Das Motto bietet viel Freiraum für

Weiterlesen »

Gekaufte Politik? Europa in der Korruptionskrise

6. April 2024 ein Dokufilm der ZDF von Helmat Büchel 2022 erschüttert ein Korruptionsskandal Brüssel und das Europäische Parlament. Im Zentrum: Eva Kaili, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments. Es geht um Korruption, um mutmaßlich erkaufte politische Einflussnahme von Drittstaaten und Koffer voller Bargeld. https://www.arte.tv/de/videos/114599-000-A/gekaufte-politik-europa-in-der-korruptionskrise/ Es ist ein politisches Beben: Im Dezember 2022 erschüttert ein Korruptionsskandal rund

Weiterlesen »

Parteien, Kundgebungen, große Reden – wie man in Ungarn den Nationalfeiertag feiert

4. April 2024 Monatsbrief Ungarn vom Deutsch-Ungarischen Institut für Europäische Zusammenarbeit Am Freitag, den 15. März, beging Ungarn seinen Nationalfeiertag zum Gedenken an die nationale Revolution von 1848. Tausende Besucher strömten anlässlich der Feierlichkeiten in die Hauptstadt Budapest. Mehr als 300.000 Übernachtungen wurden am langen Wochenende verzeichnet. Auch das politische Ungarn würdigte den Tag wie

Weiterlesen »

Ungarn 2: Ein Frauenschläger als Hoffnungsträger?

5. April 2024 Achgut.com von Krisztina Koenen Der ehemalige Ehemann der zurückgetretenen ungarischen Europawahl-Spitzenkandidatin Judit Varga will die einzige authentische politische Kraft im Lande werden. Doch der Mann hat eine sehr dunkle Seite. Vor kurzem haben wir über die politischen Turbulenzen in Ungarn berichtet, die auf die Begnadigung eines in einen Kindesmissbrauchsprozess verwickelten Mannes durch

Weiterlesen »