Ungarn

Ungarn sieht es locker

2. September 2021, Radio SAW, Interview mit Jan Mainka Heute schauen wir in unserer Rubrik Corona weltweit nach Ungarn. Dort haben wir mit Jan Mainka gesprochen. Er kommt ursprünglich aus Berlin und lebt seit vielen Jahren in Budapest. Er ist Journalist und Herausgeber und Chefredakteur der Budapester Zeitung. Diese deutschsprachige Zeitung richtet sich vorrangig an die zahlreich in Ungarn lebenden und arbeitenden Deutschen. Mit uns hat er über die bisherigen Maßnahmen ...

Weiterlesen

“Ein Zeichen im Sinne der Weltoffenheit und Toleranz”

21. Juni 2021 the-GERMANZ.de von KLAUS KELLE Es soll ein europaweit sichtbares Zeichen gegen Ausgrenzung und für Toleranz sein. Doch in Wahrheit ist es Anmaßung und Diskriminierung der übelsten Art gegen ein anderes europäisches Land. Weder die Stadt München noch die UEFA haben das Recht, Ungarn zu beleidigen Wenn man Gäste zu sich nach Hause einlädt, dann bemüht man sich ein guter Gastgeber zu sein, man ist freundlich, höflich, behandelt seine Gäste ...

Weiterlesen

Samisdat 8.

22. Mai 2021, VIKTOR ORBÁNs Erklärung Ungarn hat ein Veto gegen die Mehrheitsposition der Europäischen Union zu den Raketenangriffen auf Israel eingelegt. Der deutsche Bundeskanzlerkandidat, Armin Laschet sagte, dies sei ein weiterer Grund, in der EU-Außenpolitik von der Einstimmigkeit zur Mehrheitsentscheidung überzugehen. Heute kann ein gemeinsamer außenpolitischer Beschluss nur einstimmig gefasst werden, und Herr Laschet wünscht sich, dass die Mehrheit in Zukunft ihren Willen der Minderheit aufzwingen kann. Alles im Namen ...

Weiterlesen

Der Stab des Zauberers

14. Mai 2021 Magyar Hírlap von IRÉN RAB Ungarn hat weltweit die höchste Sterblichkeitsrate, bedauert das deutsche Nachrichtenportal. Auch für sie sei es unangenehm, denn auf dieser Weltnegativkurve haben es die Ungarn geschafft, auch unterentwickelte Länder wie Brasilien und Indien zu überholen. Die Kurve sei absolut glaubwürdig, da sie anhand der Daten der Bundesbehörden und der Johns Hopkins Universität dargestellt wurde. Sie ziehen natürlich sofort Vergleiche, in Ungarn gebe es auf ...

Weiterlesen

Zum Europatag: wir brauchen ein multipolares, intelligentes Europa

Die ungarische Justizministerin, Judit Varga stellte Video zum Europatag ein, das die Herausforderungen der Union beleuchtet. Statt einer engeren und zentralisierteren Union brauchen wir ein multipolares, intelligentes Europa, sagte die ungarische Justizministerin Judit Varga in einem Facebook-Video, das am Europatag am 9. Mai gepostet wurde. „Wir Ungarn haben immer rational über Europa nachgedacht. Wir haben die Schwierigkeiten und Gefahren, die den Kontinent betreffen, immer rechtzeitig erkannt und darauf aufmerksam gemacht, und aus ...

Weiterlesen

„Lasst uns vertrauensvoll in die Zukunft sehen”

28. März 2021 von IRÉN RAB Seit Wochen denke ich an den ungarischen Schriftsteller István Örkény, genauer gesagt an eine seiner Minutennovellen. „Lasst uns vertrauensvoll  in die Zukunft sehen”– schrieb er irgendwann in den ’60er Jahren, als die Arbeiterklasse und die LPG Bewegung ihren politischen Sieg verkündet und das Fundament des Sozialismus gelegt hatten. Das Ziel, die höchste Form des Sozialismus, also den Kommunismus zu erreichen, würde innerhalb von 1-2 ...

Weiterlesen

Wer korrupt sagt, ist es selber

25. März 2021, Magyar Hírlap von MARIANN ŐRY Es rollen die Köpfe, einer nach dem anderen, in der Europäischen Volkspartei. Wenn man die Nachrichten der deutschen Innenpolitik liest, kann man kaum noch folgen, welcher Politiker des Parteiverbunds CDU/CSU gerade aus welchem Grund zurückgetreten ist. Deutschland wird von Skandalen um Korruption bei der Beschaffung von Corona Schutzmasken erschüttert. Georg Nüßlein soll mehrere hunderttausend Euro dafür erhalten haben, einer Firma, die sich mit ...

Weiterlesen

Polen und Ungarn sind zwei Brüder

Am 23. März feiern Ungarn und Polen ihre tausendjährige Freundschaft 23. März 2021 nach Visegrád Post Am 12. März 2007 erklärte das ungarische Parlament den 23. März zum „Tag der polnisch-ungarischen Freundschaft“. Dieses Projekt wurde einstimmig angenommen. Vier Tage später wurde eine ähnliche Resolution per Akklamation vom polnischen Parlament verabschiedet. Jeder, der sich für die Geschichte Mitteleuropas interessiert, hat sicherlich schon von der berühmten polnisch-ungarischen Freundschaft gehört. In der Tat ist es relativ ...

Weiterlesen

Statt den Ungarn zu danken, werden sie beschimpft

7. März 2021 Achgut, von GUNTER WEIßGERBER Liebe Ungarn, liebe mitteleuropäische Nachbarn, in den 80er Jahren erstand ich ein Abonnement der Budapester Rundschau und erfuhr auf diese Weise zweiwöchentlich auf Deutsch recht aktuell, wie sich in Ungarn die Freiheit Bahn bricht. Imre Pozsgay und Miklós Németh waren für mich die ungarischen Lichtgestalten der Hoffnung auf Befreiung aus dem sowjetischen Kolonialsystem. Miklós Németh konnte ich 2014 anlässlich der Verleihung des „Point Alpha Preises“ ...

Weiterlesen