Search

Month: Juni 2024

Niemals vergessen! Prerov, 1945

18. Juni 2024 Nach Kriegsende wollten die Familien aus Dobsina und Umgebung, die in das Westsudetenland umgesiedelt worden waren, in ihre Heimat zurückkehren. In der Nacht vom 18. auf den 19. Juni 1945 richteten Soldaten des 17. tschechoslowakischen Infanterieregiments in den schwedischen Schützengräben am Rande der Stadt Prerov 267 unschuldige Karpatendeutsche, Slowaken und Ungarn brutal

Weiterlesen »

Gott, segne die Ungarn, hajrá magyarok!

14. Juni 2024 Die Nationalhymne ist ein unverzichtbarer Bestandteil eines Länderspiels, genau wie Schiedsrichter, Nationalmannschaften und Trainer. Sie ist für viele Anhänger der erste emotionale Höhepunkt eines hoffentlich unvergesslichen Abends. Dies ist besonders bei großen Veranstaltungen wie der EM 2024 der Fall, wo die Bedeutung des Spiels oft schon beim Singen der Nationalhymne spürbar ist – so

Weiterlesen »

Keine Beteiligung am Ukraine-Krieg

14. Juni 2024 Budapester Zeitung von Rainer Ackermann NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg und Ministerpräsident Viktor Orbán konnten sich nach schwierigen, aber konstruktiven Gesprächen auf eine Kompromissformel einigen. „Wir haben Garantien erhalten, dass sich Ungarn nicht an Militäraktionen im Ukraine-Krieg beteiligen muss“, sagte Ministerpräsident Viktor Orbán auf der gemeinsamen Pressekonferenz am Mittwoch in Budapest. „Die NATO akzeptiert Ungarns

Weiterlesen »

200 Millionen Euro Strafe für den Schutz unserer Bürger und Grenzen

13. Juni 2024 Anstatt ihre Grenzen und ihre Bürger vor der endemischen Kriminalität zu schützen, die die illegale Massenmigration mit sich bringt, scheint die Europäische Kommission wild entschlossen zu sein, Ungarn in den Bankrott zu treiben – als Vergeltung für die Ablehnung der Regierung Orbán gegen ihre Politik. Der Gerichtshof der Europäischen Union hat Ungarn

Weiterlesen »

Rekordwahlbeteiligung in Ungarn

10. Juni 2024 Deutsch-ungarisches Institut von Bence Bauer In Ungarn fanden am 9. Juni 2024 nicht nur die Wahlen zum Europäischen Parlament, sondern auch zu den kommunalen Selbstverwaltungen und den Selbstvertretungsorganen der nationalen Minderheiten statt. Die Wahlbeteiligung betrug landesweit 59,26%, was eine Rekordwahlbeteiligung bedeutet. Fidesz siegt souverän bei Kommunal- und Europawahlen, neue Oppositionspartei Tisza verdrängt

Weiterlesen »

Vorwärts europäische Souveränisten!

Rede von Viktor Orbán bei der Eröffnungsfeier des CPAC Hungary am 25. April 2024, Budapest Guten Tag, meine Damen und Herren! Herzlich willkommen an alle Konservativen aus allen Teilen der Welt – von Washington bis Georgien, von Estland bis Chile! Vielen Dank für alles! Ich begrüße alle herzlich hier in Budapest! Ich freue mich, Sie

Weiterlesen »

EU will Ungarn Stimmrecht entziehen

5- Juni 2024 fpoe.at Vertragsverletzungsverfahren gegen Ungarn stellen allein schon eine unzulässige Einmischung in die nationale Souveränität eines EU-Mitgliedsstaates dar. Zutiefst undemokratischer Akt, der aufs Schärfste zu verurteilen ist! „Dieser Tage dachte Belgien laut darüber nach, die letzte Phase des Artikel-7-Verfahrens gegen Ungarn durchsetzen zu wollen. Das bedeutet im Klartext, dass damit ein EU-Stimm-Entzug einhergeht.

Weiterlesen »

Ungarn ist anders. Gott sei Dank!

7. Juni 2024 Achgut.com von Chaim Noll Mit seinem Anderssein erfüllt Ungarn in der Europäischen Gemeinschaft eine wichtige Funktion. Als Symbol für Widerstand, für einen eigenen Weg. Die meisten Regierungen unterwerfen sich dem Druck der EU-Bürokratie, sie opfern die Interessen ihrer eigenen Nationen denen, und lassen diese, eben durch ihre Unterwerfung, durch das ständige Opfer

Weiterlesen »

Die Ausbreitung des ungarischen Virus

6. Juni 2024 Magyar Hírlap von IRÉN RAB Der EP-Wahlkampf hat sein Finale erreicht. Am besten lässt sich dies an der Verbreitung von Pressemitteilungen, Reden und politischen Erklärungen in den westeuropäischen Medien gegen Ungarn und seine „Orbán-Politik“ ablesen. Die Reaktionen von Deutschland, unserem tausendjährigen Partner seit der Seligen Gisela von Bayern (Ehefrau des ersten ungarischen

Weiterlesen »

Unheile Zeiten

2. Juni 2024 Nemzeti Napló von György Stoffán Bisher war ich der Meinung, dass es nur eine Christenverfolgung gibt. Bis jetzt! Heute aber sehe ich, dass sich die Umrisse einer Ära scharf abzeichnen, die man in meiner Kindheit als „die unheile Zeit“ bezeichnete. Denn in jener „unheilen Zeit“ passierten überall in Europa ähnliche Dinge wie

Weiterlesen »

Ungarn steht nicht alleine da!

31. Mai 2024 Budapester Zeitung ein Interview von Jan Mainka „Sollte Deutschland eine Politik­wende hinbekommen, dann wäre das ein mächtiges Hoffnungssignal für alle Europäer. Ein Zeichen, dass Europa doch noch nicht verloren ist. Ebenso wie bei der vorjährigen CPAC Hungary war auch jetzt wieder Dr. Hans-Georg Maaßen – inzwischen Vorsitzender der neuen Partei WerteUnion –

Weiterlesen »