Kurultaj: Ein Traditionsfest der Superlative

7. August 2022 nach Ungarn Heute

Der diesjährige Kurultaj, die größte Traditionsveranstaltung Europas, bietet vom 12. bis 14. August in Bugac, einem kleinen Dorf in der südlichen Tiefebene, 119 Km von Budapest entfernt, traditionelle Attraktionen, Pferdeshows, pädagogische Präsentationen und Ausstellungen sowie Konzerte.

Die Organisatoren erwarten fast 200.000 Besucher zur ungarischen Stammesversammlung, die zum siebten Mal stattfindet und in diesem Jahr 15 Jahre alt wird.

Der erste moderne Kurultaj 2007 wurde auf Initiative von Zsolt András Bíró, einem Anthropologen und Humanbiologen des Ungarischen Museums für Naturkunde organisiert. Seitdem ist es zum größten gemeinsamen Fest der Zugehörigkeit und Verwandtschaft von Völkern mit einer nomadischen Vergangenheit geworden.

An der ungarischen Stammesversammlung nehmen alle verwandten Völker tatsächlicher oder gefühlter hunnischer oder turkstämmiger Herkunft teil.  Ungarische Organisationen aus dem Karpatenbecken sowie Delegationen auf Ministerebene aus 27 Ländern werden in Bugac erwartet.

Auf dem Programm stehen Vorführungen der weltbesten Bogenschützen zu Pferde, berittene Nomaden- und Speerkämpfe, Falkenjagd und Hetzjagd, antike Kraftproben. Die Ungarische Stammesversammlung wird auch die nationalen Meisterschaften im Stockziehen (Mas-Wrestling) und im Gürtelringkampf ausrichten.

Eine der Hauptattraktionen des Kurultaj ist der große Nomadenumzug: Frauen und Kinder sowie das Vieh marschieren zusammen mit fast tausend Kriegern in historischen Gewändern und Ausrüstungen in der nomadischen Reitertradition.

Zu der Veranstaltung gehört auch eine riesige Nomadensiedlung, die aus mehr als 100 Jurten besteht und einen echten Eindruck von der Zeit der ungarischen Landnahme vermittelt.

Im großen Vortragszelt finden wissenschaftliche und didaktische Präsentationen über die ungarische Vorgeschichte und die nomadische Reiterkultur statt.

In den Ausstellungen werden archäologische Schätze der Sarmaten, Awaren, Hunnen und vor allem der Ungarn gezeigt. In der größten zerlegbaren Jurte der Welt wird eine Ausstellung über die Hunnen gezeigt, die in Zusammenarbeit mit dem ungarischen Naturkundemuseum entstanden ist. Die Krönung der Ausstellung ist die lebensgroße Figur eines bewaffneten hunnischen Kriegers auf einem Modellpferd, die nach archäologischen Funden rekonstruiert wurde.

Übernommen von Ungarn Heute: https://ungarnheute.hu/news/kurultaj-ein-traditionsfest-der-superlative-56655

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.