Leichtathletik-Weltmeisterschaft erhält die höchste Nachhaltigkeitszertifizierung

12. Juni 2023 Ungarn Heute

Die Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2023 in Budapest ist die erste Veranstaltung in der Geschichte des Internationalen Leichtathletik-Verbandes (WA), die die höchste Nachhaltigkeitszertifizierung nach ISO 20121 erhalten hat.  Die Nachhaltigkeitsinitiativen sind ein gutes Beispiel dafür, was der Sport tun muss, um den Klimawandel zu bekämpfen. Das Nationale Leichtathletikzentrum wird am 17. Juni mit einem Familienfest offiziell eröffnet.

Laut dem Bericht des Organisationskomitees konzentriert sich das Aktionsprogramm auf einheimische Arbeitskräfte, ein vernünftiges Budget, reduzierte Kohlenstoff- und Abfallemissionen und den Erhalt des Veranstaltungsortes. Tausende von Bäumen wurden in der Stadt und am Austragungsort gepflanzt, um die städtische Umwelt zu kühlen und die Luft zu erfrischen. Der offene und zugängliche Freizeitpark des Nationalen Leichtathletikzentrums wurde dafür gelobt, dass er die Sport- und Erholungsmöglichkeiten für die Budapester und die Besucher der Stadt erheblich verbessert.

Der neue 10,5 Hektar großen Park Budapests war in der Vergangenheit ein Schandfleck der Stadt. Er liegt wunderschön am Donauufer, gegenüber dem Kopaszi-Damm, das vor Jahren spektakulär verschönert wurde.

Ein Gebiet in dem zuvor umweltbelastende industrielle Aktivitäten stattfanden, wurde nun vollständig bereinigt. Hier, am Rande des IX. Bezirks, wurde die umweltverschmutzende industrielle Tätigkeit durch Rasenflächen, Hunderte von Bäumen und Tausende von Sträuchern ersetzt. Die Verschmutzung der Donau wurde gestoppt, die Dämme wurden verstärkt und es wurde ein Radweg angelegt, der bis zur Csepel-Insel führt. 

World Athletics Championships Budapest 23 Official Film

Der Verkehr ist ein wichtiger Teil des Nachhaltigkeitsprogramms der Weltmeisterschaft, um sicherzustellen, dass möglichst viele der 400.000 Fans, die die Weltmeisterschaft besuchen werden, mit öffentlichen Verkehrsmitteln und anderen umweltfreundlichen Mitteln anreisen. Zu diesem Zweck hat die MÁV-Volán Gruppe die VB2023-Tickets eingeführt, mit denen man während der Weltmeisterschaften von jedem beliebigen Ort in Ungarn aus mit dem Zug oder Bus für 2023 Forint (5,40 Euro) hin und zurück nach Budapest reisen kann.

Teil des Programms sind auch die Gesundheitsförderungs- und Sensibilisierungsprogramme der Weltmeisterschaften, wie z. B. das Programm Everyday Hero, das die Menschen durch ermäßigte Eintrittskarten und Werbung dazu ermutigt, Sport zu treiben und ein gesünderes Leben zu führen, und das Programm School Hero, das Schulkindern die Leichtathletik näher bringt.

Beide Programme zielen darauf ab, dem Publikum das Wunder der Weltmeisterschaften und die Superhelden der Leichtathletik näher zu bringen und sie für ein ganzes Leben zu inspirieren.

Das Nationale Leichtathletikzentrum wird für die Öffentlichkeit in Budapest und im ganzen Land für ein Familienfest geöffnet sein. Am 17. Juni wird mit einer ganztägigen kostenlosen Veranstaltung die Wiedergeburt der ehemaligen Industriebrache gefeiert. 

Am Eröffnungstag, dem 17. Juni, wird das Nationale Leichtathletikzentrum im wahrsten Sinne des Wortes für die Öffentlichkeit zugänglich sein. An diesem besonderen Tag werden die Räume betreten können, in denen sich die Superhelden der Leichtathletik in den Momenten vor dem Start auf das vielleicht wichtigste Ereignis ihres Lebens, das WM-Finale, vorbereiten werden.    

Nach der offiziellen Eröffnung des Parks können die Besucher an einer Reihe von Aktivitäten teilnehmen, u. a. an einem Rundgang durch die gesamte Anlage, einschließlich der für die Öffentlichkeit gesperrten Bereiche, und sogar an Wettkämpfen auf der brandneuen, speziell beschichteten Laufbahn, auf der

die besten Athleten der Welt vom 19. bis 27. August um Medaillen kämpfen werden.

So können die Besucher die Atmosphäre der Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2023 in Budapest auch mit den Augen der Athleten erleben. 

Quelle: https://ungarnheute.hu/news/leichtathletik-weltmeisterschaften-erhalten-die-hoechste-nachhaltigkeitszertifizierung-69838/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert