Über Ungarn nur Schlechtes

26. November 2020 – INDUBIO – ACHGUT MEDIA Flg.079

https://www.spreaker.com/user/indubio/indubio-079

Die Publizisten Krisztina Koenen (Frankfurt) und Andreas Unterberger (Wien) erörtern mit Burkhard Müller-Ullrich die rechtsstaatlichen Verhältnisse in Ungarn und Polen und kritisieren die alle Maßstäbe sprengende Einseitigkeit und Voreingenommenheit unserer Medien im Umgang mit diesen beiden Ländern und ihren konservativen Regierungen.

2 thoughts on “Über Ungarn nur Schlechtes”

  1. Dieses Interview dient vortrefflich der Aufklärung gegen die Ignoranz und Böswilligkeit, mit der deutsche Mainstreammedien über Ungarn und Polen berichten, was die Stoßrichtung dieser systematischen Verleumdungen ist und wer im Kern dahintersteckt.. In seinen grundsätzlichen Passagen auch heute noch nach fast drei Monaten vollkommen aktuell. Burkhard Müller-Ullrich, der das Interview führt, war übrigens laut einem Interview, das Moritz Schwarz mit ihm führte (JF Nr. 4/21) bis 2016 Kulturredakteur beim DLF. Er habe diesen sicheren Posten als damals 60-Jähriger wegen des zunehmenden Drucks, nur noch im Sinne des linksliberalen und grünen Mainstreams zu agieren, verlassen und arbeite seither als freier Journalist. So steht es also um die vielgerühmte Meinungs- und Pressefreiheit in der Bundesrepublik Deutschland!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.