Unkategorisiert

Mann des Jahres 2022

23. Dezember 2022 Magyar Hírlap von IRÉN RAB Die Stadt Aachen und das Preisdirektorium haben den Karlspreis 2022 einstimmig an Volodymyr Selensky und sein Volk verliehen. Sie argumentierten, dass das ukrainische Volk nicht nur sein Heimatland, sondern auch Europa und die europäischen Werte verteidigt. Sie wollten ein klares Signal aussenden, dass Europa und in erster Linie Deutschland die Ukraine unterstützen und dass die Ukraine einen Platz in der Europäischen Union hat. ...

Weiterlesen

BMW baut in Debrecen das modernste Werk der Welt

30. November 2022 Budapester Zeitung von Bettina Nemes Der Münchener Autobauer BMW verdoppelt seine Investition im gerade erst entstehenden Werk für Elektroautos. Neben der Fertigung einer Elektroautoreihe plant BMW in Debrecen nun auch einen Batteriepark. Die BMW Group errichtet an ihrem Standort in Debrecen ein Werk für Hochvoltbatterien für die Fahrzeuge der „Neuen Klasse“. Das Unternehmen schafft damit mehr als 500 zusätzliche Arbeitsplätze und investiert bis Ende 2025 mehr als 2 ...

Weiterlesen

Wie kann Deutschland so etwas tun? – Offener Brief zur Bundestagsdebatte über Ungarn

12. November 2022 Offener Brief an Dr. Ann-Veruschka Jurisch (BT-Abgeordnete der FDP) Geehrte Frau Dr. Jurisch, als am Freitag Morgen in einem ungarischen Radiosender Ihr Beitrag bei der Bundestagsdebatte eingeblendet wurde, habe ich mich von Ihrer kreischenden Tonlage beim Rasieren fast geschnitten (ich habe mir während des Tages die ganze Debatte von der BT Mediathek angehört, ich wollte wissen, wer es war; Sie waren am meisten aufgeregt). Es ging um „Maßnahmen ...

Weiterlesen

Bewegung“Frieden für Europa“: die Petition

5. November 2022 Védett Társadalom Alapítvány Die Bewegung "Frieden für Europa" /Peace for Europe Movement fordert im Einvernehmen mit den Bürgern Europas und den kooperierenden zivilen Organisationen sowie um Normalität und Vernunft zu bewahren, die vom Ausland beeinflussten Entscheidungsträger, Institutionen und politischen Gruppierungen Europas auf, nicht länger den Interessen externer Mächte zu dienen. Die negativen Ereignisse der letzten Jahre (Pandemie, Rezession, Energiekrise, illegale Migration, bewaffnete Konflikte) beweisen eindeutig, dass es Kräfte gibt, ...

Weiterlesen

„Wir Ungarn sind ein freiheitsliebendes Volk“

Foto: Ministerpräsidentenamt/ Zoltán Fischer 26. Oktober 2022 Budapester Zeitung von JAN MAINKA Aus Anlass seiner kürzlichen Berlin-Visite gab Ministerpräsident Viktor Orbán der Budapester Zeitung ein ausführliches Interview. In dem mehr als einstündigen Gespräch ging es um die deutsch-ungarischen Beziehungen, den Krieg in der Ukraine, die zurückgehaltenen EU-Gelder und um Bücher. DEUTSCH-UNGARISCHE BEZIEHUNGEN Was waren die wichtigsten Eindrücke Ihrer Berlin-Reise? Ich reise alle zwei Jahre zu einem Arbeitsbesuch nach Deutschland. Zuvor war ich dort 2018 und ...

Weiterlesen

„Ich rufe alle Opfer um unsere Henker anzuklagen!“- Abschied von einer Freiheitskämpferin, Mária Wittner

Mária Wittner (1938-2022) war eine Freiheitskämpferin von 1956, sie beteiligte sich aktiv an der Revolution, nahm in bewaffneten Auseinandersetzungen teil, half bei der Behandlung der Verwundeten, und sie selbst wurde bei den Kämpfen auch verwundet. 1957 wurde sie verhaftet und „wegen Beteiligung an einer bewaffneten Verschwörung zum Umsturz der staatlichen Ordnung, mehrerer nicht beweisbarer Mordversuche, bewaffneten Raubes und Desertion“ zum Tode verurteilt. Sie verbrachte zweihundert Tage als Häftling in der ...

Weiterlesen

Die Goldene Bulle der Ungarn (1222)

Mai, 2022 Magyar Hírlap von IRÉN RAB Es gibt vielleicht keinen sich als Ungar fühlenden Menschen auf der Welt, der die Jahreszahl 1222 und den mit dieser Zahl zusammenhängenden Begriff, die Goldene Bulle, nicht kennt. Es sind genau 800 Jahre, dass König Andreas der II. (1205-1235) die Goldene Bulle herausgab, diese mit vier aus reinem Gold gefertigten Siegeln versehene Urkunde, die in ihrer Wirkung bis heute das Symbol der ungarischen Rechtstaatlichkeit ...

Weiterlesen

Preisbeschränkung bis zum 1. Juli

28. April 2022 Regierungsmitteilung Die ungarische Regierung hat sich auf ihrer heutigen Sitzung mit der Frage der Kraftstoff- und der Lebensmittelpreise beschäftigt. In ganz Europa steigen die Preise, der primäre Grund dafür ist der Krieg, und solange der Krieg nicht zu Ende geht, werden die Preise steigen. Doch dem können wir nicht tatenlos zusehen. In Ungarn unternimmt die Regierung alles, um die Familien vor den Auswirkungen der Preiserhöhungen zu schützen. Deshalb ...

Weiterlesen

Sprache und Verwandtschaft

12. Januar 2022 Gastbeitrag von JÁNOS PUSZTAY Es gibt vielleicht keinen anderen Ort auf der Welt, wo Sprachverwandtschaft ein so emotionales Thema ist und wo die Frage nach dem Ursprung der Muttersprache so hohe Wellen schlägt wie in Ungarn. In Ungarn wird Sprachverwandtschaft mit ethnischer Verwandtschaft gleichgesetzt, es werden Sprachen und Völker in Klassen geteilt, bestimmte Sprachen und Völker werden über andere gestellt, und ganz an der Spitze steht natürlich das ...

Weiterlesen