Unkategorisiert

Extra Hungariam non est vita

20. August, 2021 Magyar Hirlap von IRÉN RAB Eine Tafel, die im 18. Jahrhundert in den Städten des Deutschen Reiches mit der bildlichen Darstellung der Völker Europas aufgestellt wurde, nannte man "Völkertafel". In Gasthäusern, Kneipen, Postämtern und anderen öffentlichen Orten wurde sie ausgehängt, um die Menschen über die Fremden zu informieren, die Poststation über die Passagiere, den Gastwirt über den Gast und den Reisenden über seinen Mitreisenden, dessen Nationalität und Wesen. ...

Weiterlesen

Das Paneuropäische Picknick und die Öffnung der Grenzen

19. August 2021 von NÓRA SZEKÉR Am 20. Juni 1989 nahm Ottó von Habsburg auf Einladung des Ungarischen Demokratischen Forums (Magyar Demokrata Fórum, MDF) in Debrecen an einem öffentlichen Forum teil. Bei einem Bankett zum Abschluss der Feierlichkeiten sprach Ferenc Mészáros, lokaler Vorsitzender des MDF, mit Károly von Habsburg, dem Sohn von Ottó, über die Tatsache, dass trotz vieler hoffnungsvoller demokratischer Veränderungen die Berliner Mauer immer noch stand und der Eiserne ...

Weiterlesen

“Normalität in die Mode bringen”

3. August 2021 Magyar Nemzet von LÁSZLÓ FÖLDI Das Ziel der Stiftung "Geschützte Gesellschaft" ist, die unerwünschten und zerstörerischen Nebeneffekte der Globalisierung zu bekämpfen Die Kunst des Krieges besteht zum einen in der Konfrontation, zum anderen in der kunstvoll ausgeführten Methodik. Die Konflikte in der Antike und natürlich auch in unserer Zeit endeten oft in erbitterten Kämpfen, bei denen es – im moralischen Sinne – um die einfache Wahrheit ging, zu gewinnen ...

Weiterlesen

Stiftung Geschützte Gesellschaft

2. August, 2021 Im Juli 2021 wurde in Ungarn eine Nichtregierungsorganisation, namens „Stiftung Geschützte Gesellschaft” – Védett Társadalom Alapitvány - gegründet, die Schutz gegen jene Organisationen und Ideologien bieten will, die die Auflösung der physichischen, biologischen und moralischen Grenzen der Gesellschaft bzw. Familie zum Ziel haben. Die Gründer der Stiftung glauben, dass die geschaffene Welt nur  durch die Befolgung und Weitergabe der Traditionen unserer Vorfahren erhalten werden kann. Sie vertreten die Auffassung, ...

Weiterlesen

Solidarität mit Ungarn: Petition unterzeichnen!

Schluss mit der familienfeindlichen Hetze gegen Ungarn und sein Volk! 24. Juni 2021 PatriotPetiton.org Das Länderspiel Deutschland gegen Ungarn im Rahmen der Fußball-Europameisterschaft, bei dem trotz einer überragenden Leistung des ungarischen Teams nicht der Sport, sondern Regenbogen-Flaggen im Vordergrund standen, war der vorläufige Höhepunkt einer unerträglichen Hetzkampagne familienfeindlicher LGBTQ-Aktivisten gegen Ungarn. Auslöser der Anfeindungen ist ein vorbildliches Gesetz der ungarischen Regierung, mit dem Kinder wirkungsvoll vor LGBTQ-Propaganda an Schulen, sowie Frühsexualisierung und Pornographie in den Massenmedien geschützt werden. Nun hat sich auch noch ...

Weiterlesen

EUROPÄISCHE WERTE IN REGENBOGENFARBEN

18. Juni 2021 Magyar Hirlap von IRÉN RAB Mein deutscher Kollege und Freund hat großes Mitleid mit mir, dass ich mich als Ungarin verpflichtet fühle, die inakzeptable Politik Orbáns zu entschuldigen und zu verteidigen. Übrigens ist mein ehemaliger Kollege ein großer Freund Ungarns und deshalb schämt er sich in meinem Namen und im Namen aller Ungarn für das jüngste ungarische Gesetzespaket, das natürlich offen minderheitenfeindlich ist und die europäischen Werte mit ...

Weiterlesen

Budapester Europa-Rede – Erinnerung an Dr. Helmut Kohl

a 16.Juni 2021 Einladung von K.A.S. Die Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn und die Konrad-Adenauer-Stiftung laden Sie hiermit herzlich ein zu unserer Vortragsveranstaltung mit dem Titel "Budapester Europa-Rede Erinnerung an Dr. Helmut Kohl" mit einer Festrede von Dr. Wolfgang Schüssel Bundeskanzler a.D. der Republik Österreich, Vorsitzender des Kuratoriums der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. am Mittwoch, 16. Juni 2021 um 15.00 Uhr im Károlyi-Csekonics Residenz (Reviczky utca 6, 1088 Budapest). Teilnahme nur mit persönlicher Einladung und mit Impfausweis! Live-Übertragung auf ...

Weiterlesen

Menschen erster und zweiter Klasse. Gesetzentwurf in der Ukraine

a Der ukrainische Präsident, der Komiker Wladimir Selensky. Photo: Tagesspiegel Weil es uns, die seit tausend Jahren hier lebenden Ungarn auch tief berührt. 2. Juni 2021 Anti-Spiegel von THOMAS RÖPER Fast 90 Jahre nach den Rassengesetzes der Nazis wird es demnächst wieder ein Rassengesetz in Europa geben. Es wurde vom ukrainischen Präsidenten Selensky am 18. Mai ins Parlament eingebracht. Der Text des Gesetzentwurfs der ukrainischen Präsidialverwaltung unterteilt die in der Ukraine lebenden Menschen in „einheimisch“ und ...

Weiterlesen

Pfingstwallfahrt nach Csíksomlyó

22. Mai 2021 von Irén Rab Die Pfingstwallfahrt von Csíksomlyó (Siebenbürgen) ist das größte religiöse und rituelle Ereignis der Katholiken im Karpatenbecken, ein Ereignis in der Umgebung des Franziskanerklosters. Csíksomlyó ist im Laufe der Jahrzehnte zu einem Symbol aller Ungarn geworden. Die Wallfahrt geht auf ein Gelöbnis der katholischen Szekler zurück, die 1567 der Gottesmutter Maria, zum Dank für einen glücklichen Ausgang einer Schlacht bei Csíksomlyó gegen das Heer des protestantischen Landesfürsten, eine ...

Weiterlesen

Öffentlich-rechtlich auf deutsche Art

24. Dezember, 2020 , Magyar Hírlap - von Irén Rab Fast täglich informiert der Deutschlandfunk seine Hörer systematisch falsch. In der Sendung "Europa heute" vom 22. Dezember berichteten sie über den großen Zusammenschluss der ungarischen Oppositionsparteien. Die Veröffentlichung dieser Nachricht wäre noch keine Fehlinformation, da DK, Jobbik, LMP, MSZP, Momentum und Dialog in der Tat angekündigt haben, dass sie 2022 mit gemeinsamen Kandidaten, einem gemeinsamen Ministerpräsidentkandidaten, einem gemeinsamen Programm und einer ...

Weiterlesen