Kultur

Wunderbar Festival – die Woche der deutschen Sprache

29. März 2022 Ungarn Heute 300.000 Menschen lernen in Ungarn Deutsch, in Budapest gibt es die einzige rein deutschsprachige Universität außerhalb des deutschsprachigen Raums, Deutschland ist Ungarns wichtigster Handelspartner. Außerdem bedeuten Deutschkenntnisse  sehr gute Chanchen im beruflichen Leben. Die Botschaften und Kulturinstitute der deutschsprachigen Länder veranstalten gerade deswegen das erste Wunderbar Festival in Ungarn vom 28. März bis 2. April. Theater, Filme, Musik, Workshops, Vorträge, Gespräche, insgesamt 150 Programme erwarten im ganzen Land Menschen, ...

Weiterlesen

Wie sieht das renovierte Opernhaus aus?

19. März 2022 IRÉN RAB Die von Miklós Ybl entworfene Ungarische Staatsoper wird am 12. März nach einer Renovierung, die das Gebäude in Budapest in seinem ursprünglichen Glanz wiederhergestellt hat, wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein. In dieser Fotoreportage zeigen wir Ihnen das Meisterwerk von Miklós Ybl in seinem alten-neuen Glanz: https://pestbuda.hu/cikk/20220313_megmutatjuk_hogy_milyen_lett_a_felujitott_operahaz Die Ungarische Staatsoper ist das einzige Theater in Ungarn mit einem großen Ensemble, das sich auf Opern und Ballette spezialisiert hat. ...

Weiterlesen

Viktor Orbáns Festrede zum 174. Jahrestag der Revolution und des Freiheitskampfes von 1848/49

15. März 2022 Meine sehr geehrten Damen und Herren! Sehr geehrte feiernde Ungarn – von diesseits und jenseits der Grenze! Ganz besonders begrüße ich jene, die jetzt in Transkarpatien mit uns zusammen sind. Einen guten Tag Ihnen allen! Wir sehen ganz gut aus. Ja, wir sehen sehr gut aus. Wir haben vielleicht noch nie so gut ausgesehen wie gerade heute. Vor 143 Tagen, am 23. Oktober sind wir uns das letzte ...

Weiterlesen

Es herrsche Frieden, Freiheit und Einigkeit! – Zum ungarischen Nationalfeiertag

14. März 2022 von IRÉN RAB Am 15. März tragen alle Ungarn - unabhängig davon, wo sie in der Welt leben - eine rot-weiß-grüne Kokarde. Ein Symbol ihres Ungartums, Symbol des Nationalgefühls, worauf sie stolz sind. Die Kokarde wird über dem Herzen getragen, das Herz wird davon wärmer, man fühlt, wie gut ist es, Ungar zu sein. Der 15. März ist ein Nationalfeiertag in Ungarn, gedacht wird den glorreichen Zeiten von ...

Weiterlesen

Sanierte Kunstdenkmäler in Ungarn 2010-2022

Esterházy-Schloss, Tata (Bildquelle: Index) 6. März 2022 Das Széchenyi-Programm 2020 ist ein Programm zwischen der Europäischen Union und des ungarischen Staates, das 2010 und 2020 läuft und Unternehmen, Betriebe und Projekte in Form von Ausschreibungen unterstützt. Die EU-Mittel werden von der Regierung entgegengenommen und an die Antragsteller weitergeleitet. Im Rahmen des Programms werden u.a. historische Gebäude, Burgen, Schlösser, also Kunstdenkmäler saniert. Sie erhalten nicht nur ihre frühere Schönheit zurück, sondern werden ...

Weiterlesen

Gibt es noch ein christliches Europa?

23. Februar 2022 ANDREA FÖLDI-KOVÁCS für "Mandiner" Wodurch könnte Europa christlich sein, wenn nicht durch Jesus? Und wieweit kann dieses Europa, das Christus verlassen hat, christlich sein? Die Vergangenheit, die Wurzeln, die kulturellen Schätze und die Rechtsauffassung Europas nähren sich aus christlichen Grundlagen. Wenn wir es möchten, dass die Zukunft Europas auch christlich bleiben soll, dann müssen sich die europäischen Menschen notwendigerweise bekehren. Nur die aus dem Glauben hervorgehenden Taten können ...

Weiterlesen

Der neue Edelstein von Budapest: der MVM Dome

19. Februar 2022 Der MVM Dome, mit dem ursprünglichen Namen Budapester Multifunktionshalle, befindet sich im neunten Stadtbezirk der Hauptstadt, zwischen Gyáli út und Üllői út, gleich hinter dem internationalen Busbahnhof am Volkswäldchen (Népliget). Mit exakt 20.022 Plätzen handelt es sich um die größte Multifunktions-Sporthalle des Kontinents, die das jüngste Werk vom ungarischen Architekten, dem Kossuth- und Ybl-Preisträger György Skardelli ist. Nach seinen Plänen wurden die László-Papp-Sportarena, die Ludovika-Arena der Nationalen Verwaltungsuniversität und ...

Weiterlesen

Budapester Stadtpark: Die größte kulturelle Entwicklung in Europa

3. Februar 2022 Im Rahmen des „Liget Budapest“ Projekts soll der Stadtpark (Városliget) in der ungarischen Hauptstadt bis 2023 zu einem lebendigen kulturellen Zentrum ausgebaut werden. Neben dem Aufbau des Ethnographischen Museums, der Ungarischen Nationalgalerie und des Hauses der Ungarischen Musik wird und ist schon teilweise die Grünfläche auch komplett erneuert. Die Geschichte des riesengroßen Parks in der Hauptstadt geht weit bis hin zum 18. Jahrhundert zurück, als sich hier noch ein ...

Weiterlesen

30 Jahre Deutsch-Ungarischer Freundschaftsvertrag – Jubiläumsfeier in Budapest

30. Januar 2022 Deutsch-Ungarisches Institut Vor 30 Jahren, am 6. Februar 1992, unterzeichneten die Vertreter der Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der damaligen Republik Ungarn in Budapest den Vertrag über freundschaftliche Zusammenarbeit und Partnerschaft in Europa. Mit der Unterzeichnung dieses Vertrags haben sich beide Staaten verpflichtet, „eine enge freundschaftliche Zusammenarbeit im Sinne der besonderen Beziehungen anzustreben“, die bis zum heutigen Tag das Fundament der bilateralen Beziehungen unserer Länder bildet. Um diesen ...

Weiterlesen

Die Zerstörung der Normalität ist zur täglichen Praxis geworden

27. Dezember 2021 Magyar Nemzet von ZOLTÁN W.-NEMESSURI Kanon und Sekten. Dieses geniale Gegensatzpaar wirft mehr Fragen auf, als es möglich ist, in einem einzigen, dicken Band beantwortet zu werden.  Die beiden Konzepte sind so alt wie die Menschheitsgeschichte, aber ihr Inhalt ändert sich. Ihre Determinante, der Zeitgeist, bewegt sich in unterschiedliche Richtungen. Meistens in Richtung Wahnsinn, Dekadenz und religiös-ideologischer Fanatismus, während der Pendel nur schwer zurückschwingt. Dies ist der Fall ...

Weiterlesen