cancel culture

RBB: Cancel-Aktivismus gegen die Budapester Zeitung

8. September 2022 Achgut.com von KRISZTINA KOENEN Der inzwischen einschlägig beleumundete RBB sollte eigentlich genug damit zu tun haben, die eigenen Skandale aufzudecken. Stattdessen geht von dem gebührenfinanzierten Sender der Versuch aus, eine deutschsprachige Zeitung in Ungarn zu schaden. Die seit 1999 in Budapest erscheinende Budapester Zeitung (BZ) ist eine grundsolides Nachrichtenmedium. Es versorgt die vielen in Ungarn lebenden Geschäftsleute und auch private Deutschlandflüchtlinge, die vor dem Erlernen der komplexen ungarischen Sprache zurückgeschreckt sind, täglich ...

Weiterlesen

Die Ostslawen

29. Juli 2022 Magyar Hírlap von IRÉN RAB Die Statue des ukrainischen Dichters Taras Schewtschenko (1814-1861) befindet sich in der Budapester Stadtteil Wasserstadt, hinter dem Königsbad (Király-fürdő), auf dem nach ihm benannten Platz. Die Statue wurde als Symbol der gutnachbarschaftlichen Beziehungen und Freundschaft zwischen der Ukraine und Ungarn 2007 errichtet, und von den beiden damaligen Staatspräsidenten László Sólyom und Viktor Juschtschenko eingeweiht. Schewtschenko wurde auf dem Gebiet des Gouvernements Kiew in Russland ...

Weiterlesen

POLITISCH KORREKTES WELTBILD

Foto: FAZ.net 1.März, 2021, Magyar Hírlap von IRÉN RAB Studenten der finnischen Akademie für Theater und Kunst reichten im Dezember eine Beschwerde gegen ihre Lehrer ein. Das Verbrechen der Lehrer war, ein Werk voller Gewalt mit ihren sensiblen Schülern auf der Schulbühne darstellen zu wollen. Das Werk war nichts anderes als die schönste Liebestragödie der Weltliteratur, Romeo und Julia. Ich weiß, dass viele Menschen im Stück verscheiden, es gibt genügend Blut in ...

Weiterlesen