Zu Symbolpolitik, LGBTQ und Ungarn

Zwischen symbolpolitischer Reverenz und machtpolitischer Geste: der Regenbogen. Bild: Frank Röth 13.November 2021 Frankfurter Allgemeine Zeitung von PETER GAUWEILER Kreuzerlass für alle bayerischen Amtsstuben (2018). Regenbogenflagge vor der Bayerischen Staatskanzlei (2021). Dieser ...

Read More

Korridor

12. November 2021 IRÉN RAB Es ist ein gutes Gefühl zu sehen, wie sehr die Welt auf uns hört. Wenn der ungarische Ministerpräsident spricht, ist das eine Nachricht für die ...

Read More

Kreuz im Feuer – die Christenverfolgung im Nahen Osten

Eine Ausstellung des Ungarischen Nationalmuseums in der Augustinerkirche, Wien 12. November - 15. Dezember 2021 Das Ungarische Nationalmuseum hat unter dem Namen „Cross-in-Fire / Christian Persecution in the Middle-East“ eine weltweit ...

Read More

Ausbluten lassen!

9 November 2021 Magyar Hírlap von IRÉN RAB „Fukushima hat meine Haltung zur Kernenergie verändert.", sagte Angela Merkel einige Monate nach der Atomkatastrophe von Fukushima. Dieser Satz war so hervorragend gelungen, ...

Read More

Der ungarische Staat – Ein interdisziplinärer Überblick

7. November 2021 Mathias Corvinus Collegium „Der ungarische Staat. Ein interdisziplinärer Überblick“ wurde, nachdem sein ungarisches Original infolge seines Erscheinens im Jahre 2019 breiten akademischen und gesellschaftlichen Widerhall erfahren hat, im ...

Read More

Für meine Kinder und Enkelkinder – Hoztam utat

7. November 2021 eine Gastrezension von Zoltán W.-Nemessuri Krisztina Wébers neues Buch “Hoztam utat” (‘Ich überbringe den Weg’) hat uns den Weg nicht nur überbracht, sondern stellt ihn uns auch ...

Read More

Migrationskrise – Brief an Brüssel

6. November 2021 von Miniszterelnok.hu „Auf unserem Kontinent zeichnet sich eine ernstere Migrationskrise als im Jahr 2015 ab. Wie Sie sehr wohl wissen, könnte die von Weißrussland ausgehende hybride Nutzung der ...

Read More

Flucht in die Freiheit 1956

4. November 2021 von Ungarn Heute Während und nach der ungarischen Revolution im Jahr 1956, zwischen dem 23. Oktober 1956 und 30. April 1957, sind rund 200.000 Ungarn vor der Rückkehr ...

Read More

Quo vadis, Europa?

November 2021 Gastbeitrag von GÁBOR BAYOR Betrachtet man die heutigen westlichen Gesellschaften – wobei ich auch aus eigener Erfahrung am genauesten von der deutschen sprechen kann -, so fällt einem die ...

Read More

Wellenreiter – ein ungarischer Europäer

30. Oktober 2021 Der Ungarische Volksaufstand von 1956 war ein Meilenstein der gesamteuropäischen Freiheitsgeschichte, weil er deutlich machte, dass die kommunistische Unterdrückung nicht von Dauer sein würde. Am 23. Oktober 1956 ...

Read More

Lügen, Polizei, Rache – die Geschichte meiner Prügelstrafe

23. Oktober, 2021 Index von MÁRIUSZ RÉVÉSZ Das Jahr 2006 war zweifellos das schwärzeste Jahr der neuen ungarischen Demokratie. Die Rechtsstaatlichkeit aufgehoben, Freiheitsrechte mit Füßen getreten. Amok laufende ...

Read More