Interview

Es geht um Frieden und Sicherheit – Interview mit Viktor Orbán

https://www.youtube.com/embed/JRt-Fh7FBaQ 28. März 2022, Hír-TV, Interview mit Ministerpräsidenten VIKTOR ORBÁN Guten Abend! In Ungarn hat die Mehrheit aufgeatmet, als Sie am vergangenen Wochenende darüber berichteten, dass der nüchterne Verstand gesiegt habe, und die NATO praktisch den ungarischen Standpunkt kopiert habe. Doch der Wahnsinn lässt nicht nach, er mäßigt sich nicht, deshalb bitte ich Sie zuerst, unsere Zuschauer zu beruhigen, dass dieser Standpunkt fest ist, diese Entscheidung fest ist und langfristig einzuhalten, also dass ...

Weiterlesen

Leitfaden für Europa, wie Ungarn entscheidet

31. März 2022 Magyar Hírlap - Interview mit GERHARD PAPKE Die politische Linke greift Ungarn an, aber viele Deutsche verstehen und unterstützen die ungarische Politik, sagte der deutsche Politiker Gerhard Papke. Der frühere Vizepräsident des nordrhein-westfälischen Landtags, ehemalige Fraktionsvorsitzende der Freien Demokratischen Partei (FDP) und jetzige Präsident der Deutsch-Ungarischen Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland, sieht in den anstehenden Wahlen eine europäische Bedeutung. Vor welchen Problemen steht die sozialdemokratisch-grün-liberale Regierungskoalition in Deutschland? Die neue deutsche ...

Weiterlesen

Die Marxisten zehren den Liberalismus auf – Der scharfe Blick des Viktor Orbáns

17. März 2022 Achgut Von Krisztina Koenen. Ungarn wählt Anfang April und eine „Regenbogenkoalition" will Viktor Orbán stürzen, in der nach eigenen Angaben „Liberale, Kommunisten, Konservative und Faschisten vertreten sind“. Was sagt der Amtsinhaber dazu? Gerade für Deutschland lohnt es sich, ihm zuzuhören. Am 3. April finden in Ungarn Parlamentswahlen statt. Diesmal steht dem konservativen Parteienbündnis von Fidesz, der Partei des amtierenden Ministerpräsidenten Viktor Orbán, und der christdemokratischen KDNP ein links-grün-faschistisches Parteienbündnis ...

Weiterlesen

Ungarn aus erster Hand

24. Februar 2022, Magyar Hírlap ein Interview mit IRÉN RAB von BENCE VARGA “Wenn wir andauernd hören, etwas sei schlecht, dann glauben wir das früher oder später, vor allem wenn wir keine Möglichkeit haben, uns ein eigenes Bild zu verschaffen”, erklärte die Kulturhistorikerin Irén Rab der Zeitung Magyar Hírlap gegenüber. Die Kulturhistorikerin und ständige Autorin der Zeitung startete vor einem Jahr ihre Webseite Ungarnreal - Ungarn aus erster Hand. "Ich möchte ...

Weiterlesen

Gibt es noch ein christliches Europa?

23. Februar 2022 ANDREA FÖLDI-KOVÁCS für "Mandiner" Wodurch könnte Europa christlich sein, wenn nicht durch Jesus? Und wieweit kann dieses Europa, das Christus verlassen hat, christlich sein? Die Vergangenheit, die Wurzeln, die kulturellen Schätze und die Rechtsauffassung Europas nähren sich aus christlichen Grundlagen. Wenn wir es möchten, dass die Zukunft Europas auch christlich bleiben soll, dann müssen sich die europäischen Menschen notwendigerweise bekehren. Nur die aus dem Glauben hervorgehenden Taten können ...

Weiterlesen

„Wir können und müssen von Ungarn lernen, wenn wir in Deutschland die Zukunft gewinnen wollen“

13. Februar 2022 Védett Társadalom Alapítvány Interview mit Gerhard Papke Dr. Gerhard Papke, Mitglied der FDP, der Freien Demokratischen Partei Deutschlands; Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion (2005-2012), Vizepräsident des Landtags von Nordrhein-Westfalen (2012-2017) gab am Ende Januar 2022 der Stiftung der Geschützten Gesellschaft (Védett Társadalom Alapítvány) in Ungarn ein exklusives Interview. Herr Dr. Papke, der auch ehrenamtlicher Präsident der Deutsch-Ungarischen Gesellschaft in Deutschland e.V. ist, sprach vor allem über die Zukunft der ...

Weiterlesen

Ungarn geht vorwärts, nicht rückwärts

25. Januar 2022 Viktor Orbáns Interview in der Sendung „Guten Morgen Ungarn” von Radio Kossuth Am 22. Januar sprach Viktor Orbán in seinem üblichen Freitags-Radiointerview über die Pandemie, über die Lage des ungarischen Gesundheitswesens, über die Europäische Union, die Klimakrise und die Migration. Im Interview erklärte er, was das neue Motto der Regierung "Ungarn geht vorwärts, nicht zurück" für ihn bedeutet. Der Begriff bezog sich ursprünglich auf den Neustart ...

Weiterlesen

„Wir werden betrogen“

25. Dezember 2021 Welt von Philipp Fritz Kaum ein EU-Land eckt neben Polen so oft mit der EU an wie Ungarn. Doch die Regierung in Budapest fühlt sich von der EU betrogen. Im Interview mit WELT wirft Justizministerin Judit Varga der Bundesregierung vor, Ungarn unter dem „Deckmantel der Rechtsstaatsfrage“ zu kritisieren. "Wir fordern von der Bundesregierung, unsere Souveränität zu respektieren“ .-erklärte die Ministerin Frau Varga, in einem Aufsatz erhob Viktor ...

Weiterlesen

Ein Széchenyi-Nachkomme: Alexander von Schönburg

11. Dezember 2021 Magyar Nemzet ein Interview mit Alexander von Schönburg  „Man muss gleichzeitig ein Konservativer und ein Zukunftsvisionär, sowie ein Technologieförderer sein – das ist, meiner Meinung nach, der einzig gangbare Weg. Ungarn kann so ein Land sein, deshalb fürchtet man sich vor Orbán, weil er nicht nach der Pfeife Brüssels tanzt”, sagte Alexander von Schönburg, Schriftsteller und Journalist, Redaktionsmitglied und Hauptredakteur bei der BILD-Zeitung in Deutschland, direkter Nachkomme von ...

Weiterlesen

Guten Morgen, Deutschland!

14. November 2021 Tichys Einblick von KLAUS-RÜDIGER MAI Was Medien über das Interview von Viktor Orbán in der Sendung "Guten Morgen, Ungarn" des ‚Kossuth-Radios‘ am 5. November 2021 schrieben, bewegt sich zwischen Sinn entstellend bis verfälscht. Klaus-Rüdiger Mai zeigt das auf – Tichys Einblick dokumentiert das tatsächlich Gesagte. Deutsche Medien gefallen sich darin, mit Blick auf die Situation an der polnischen Grenze zu Weißrussland und auch an der deutschen Grenze zu ...

Weiterlesen