Deutschland

Ungarn und die Regierung Orbán: Propaganda und Realität

"Nekünk Magyarország az első! Ungarn steht für uns an erster Stelle!" (Bildquelle MTI) Informationen über ein verleumdetes Land, dem Deutschland viel zu verdanken hat. 17. Mai 2022 Philosophia Perennis von FRANK W. HAUBOLD Wirtschaft und Arbeitsmarkt Durch die liberalen wirtschaftsfreundlichen Maßnahmen der Regierung Orbán seit der Regierungsübernahme 2010 (unter anderem eine Flat Tax von 15 Prozent bei der Einkommenssteuer und eine Körperschaftssteuer von nur 9 Prozent) erhöhte sich die Anzahl der aktiven Steuerzahler von ...

Weiterlesen

Wo bleibt die deutsche Entschuldigungskultur?

30. März 2022 von GUNTER WEISSGERBER 2015 war Deutschland betrunken und zog die Europäische Union in die Party mit hinein. Die Orgie lief als „Willkommenskultur“, die Märchenerzähler hießen Angela Merkel, Jean Asselborn, Jean-Claude Juncker, Katrin Göring-Eckardt, Katarina Barley und viele andere Schlafwandler in menschenfreundlicher Verkleidung. Wirres Ziel war die bedenkenlose Flut von Menschen aus archaischen Regionen in die Europäische Union. Es war sogenannte Menschenfreundlichkeit um jeden Preis und sei es der ...

Weiterlesen

Militärentwicklung deutscher Art

Gratis Bahnfahrten für Soldaten in Uniform. Bildquelle: Faz.net 9. März 2022 Magyar Hírlap von IRÉN RAB Mitte Januar, als die Russen entlang der ukrainischen Grenze eine Militärübung als Machtdemonstration durchführten, bat die Ukraine den Westen um militärische Hilfe. Deutschland hat sich sofort bemüht zu Hilfe zu eilen und bot den Ukrainern, die einen russischen Angriff befürchteten, 5.000 Militärhelme an. Das ist ein deutliches Signal der Unterstützung, sagte die deutsche Verteidigungsministerin, ein Signal, ...

Weiterlesen

Veranstaltungsbericht 30 Jahre Deutsch-Ungarischer Freundschaftsvertrag

15. Februar 2022 MCC TÜNDE DARKÓ Am 14. Februar 2022 veranstaltete das Deutsch-Ungarische Institut am MCC, die Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn und die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Ungarischen Industrie- und Handelskammer, der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen, dem Deutschen Wirtschaftsklub sowie der Deutschen Botschaft in Budapest eine Jubiläumsfeier anlässlich des 30. Jahrestages der Unterzeichnung des Deutsch-Ungarischen Freundschaftsvertrages. Die Zeremonie fand ab 18.00 Uhr im Ungarischen Nationalmuseum statt, wo rund 220 Gäste ...

Weiterlesen

„Wir können und müssen von Ungarn lernen, wenn wir in Deutschland die Zukunft gewinnen wollen“

13. Februar 2022 Védett Társadalom Alapítvány Interview mit Gerhard Papke Dr. Gerhard Papke, Mitglied der FDP, der Freien Demokratischen Partei Deutschlands; Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion (2005-2012), Vizepräsident des Landtags von Nordrhein-Westfalen (2012-2017) gab am Ende Januar 2022 der Stiftung der Geschützten Gesellschaft (Védett Társadalom Alapítvány) in Ungarn ein exklusives Interview. Herr Dr. Papke, der auch ehrenamtlicher Präsident der Deutsch-Ungarischen Gesellschaft in Deutschland e.V. ist, sprach vor allem über die Zukunft der ...

Weiterlesen

30 Jahre Deutsch-Ungarischer Freundschaftsvertrag – Jubiläumsfeier in Budapest

30. Januar 2022 Deutsch-Ungarisches Institut Vor 30 Jahren, am 6. Februar 1992, unterzeichneten die Vertreter der Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der damaligen Republik Ungarn in Budapest den Vertrag über freundschaftliche Zusammenarbeit und Partnerschaft in Europa. Mit der Unterzeichnung dieses Vertrags haben sich beide Staaten verpflichtet, „eine enge freundschaftliche Zusammenarbeit im Sinne der besonderen Beziehungen anzustreben“, die bis zum heutigen Tag das Fundament der bilateralen Beziehungen unserer Länder bildet. Um diesen ...

Weiterlesen

Die Begeisterung füreinander scheint zu schwinden

17. Januar 2022, Budapester Zeitung von RAINER ACKERMANN Ist das Ungarn-Bild in Deutschland wirklich so schlecht, wie es in tonangebenden deutschen Medien gerne dargestellt wird? Das Deutsch-Ungarische Barometer 2021 gibt Antworten. Am besten über etwas urteilen kann man allgemein dann, wenn man seine über die verschiedensten Kanäle gesammelten Erkenntnisse mit persönlichen Eindrücken bereichert oder notfalls abgleicht. Denn leider gilt für immer mehr Medien, was einst kluge Leute als Effekt des kommerzialisierten ...

Weiterlesen

Politikercasting

7. Januar 2022, Magyar Hírlap von IRÉN RAB Im Vorfeld von Wahlen stehen die Parteien ständig vor strategischen Entscheidungen. Umfragen, Recherchen, Registrieren von potentiellen Wählern und anschließendes Ansprechen von Wählergruppen. Wie können wir mit bestimmten Versprechen diejenigen Wählerinnen und Wähler erreichen, die keine eindeutige Parteipräferenz haben, mit welcher Art von Personen, mit welcher Art von Programmen könnten sie sich identifizieren? Sobald das Drehbuch geschrieben ist und die Rollen besetzt sind, ...

Weiterlesen

Keine Klickjagd, nur eine Feststellung trauriger Tatsachen

Die neuen deutschen Regierungsparteien haben ausgearbeitet, wie sie Deutschland in vier oder fünf Jahren hinrichten und mit dem gleichen Schwung auch Europa erledigen wollen. 28. Dezember 2021 Pesti Srácok von BOTOND BÁLINT Die Parteien, welche Wahlen gewinnen, sind extrem ideologisch geprägt, genau so, wie die Parteien, die Wahlen verlieren. In Deutschland gibt es heute, abgesehen von ein paar unbedeutenden Kleinparteien, keine politische Kraft, die in der Realität verankert wäre. Auch ...

Weiterlesen

Der Himmel über Berlin

a Antideutsche Plakate in Warschau, 9.12.2021 Bildquelle:Deutsche Welle 23. Dezember 2021 Magyar Hirlap von IRÉN RAB Polen sei Unterstützer und Anführer der faschistischen, nazistischen und Putin-freundlichen Internationale, schrieb der Chefredakteur von Newsweek Polska, Polens führender liberaler Wochenzeitung, vor einigen Wochen in einem Tweet. Er hatte damit großen Erfolg. Die linke Opposition im polnischen Parlament (Sejm) hat die Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) anlässlich des Gipfeltreffens der Europäischen Konservativen in Warschau mit ähnlichen ...

Weiterlesen