Deutschland

Einstand – Die Zerstörung der historischen Identität

19. Januar 2023 Magyar Hírlap von LÁSZLÓ BOGÁR Wir Ungarn haben das Wort „Einstand“ in besonderer Weise in unser inneres geistiges "Wörterbuch" aufgenommen, weil der berühmte Roman von Ferenc Molnár "Die Jungen von der Paulstraße" eine Bedeutungsnuance dieses Wortes aufzeigte, die sich nur schwer exakt wiedergeben lässt. Das Wort Einstand bedeutet auf Deutsch einfach Beginn eines Arbeitsverhältnisses, Dienstantritt. Im Endeffekt ist genau das, was auch im Roman passiert: Raub, Gewalt ...

Weiterlesen

Was bringt das neue Jahr für die deutsch-ungarischen Beziehungen?

15. Januar 2023 Deutsch-ungarisches Institut von BENCE BAUER Nach der erfolgreichen Kompromiss-Paketlösung rund um den Wiederaufbaufonds und die Kohäsionsgelder sowie den Ukrainekredit und die globale Mindeststeuer dürften sich die Wogen auch im bilateralen Beziehungsgeflecht zwischen Deutschland und Ungarn glätten. Ungarn wurde mit dem Übereinkommen als verlässlicher europäischer Akteur wahrgenommen, mit dem man rechnen muss. Insbesondere Deutschland soll sich dem Vernehmen nach für eine Absenkung der eingefrorenen Kohäsionsgelder eingesetzt haben, was als ...

Weiterlesen

Sehnsucht nach Europa, welches nicht mehr gibt

Imad Karim (1958-) ist ein libanesisch-deutscher Regisseur. Er ist in Beirut geboren, wuchs im Libanon auf und wählte 1977 Deutschland als Exil , wo er seine Studien absolviert hat.  In den 90er Jahren reiste er zu den Krisengebieten im Nahen Osten und berichtete live vor Ort.  Seine Filmdokumentationen befassen sich mit Menschen und einzelnen Schicksalen. Seit Beginn der Flüchlingkrise engagiert er sich in der medialen Kritik am Islam. Er hat dem Ungarischen Rundfunk ...

Weiterlesen

Sag mir wo die Ordnung ist, was ist geschehen?

7. Januar 2023 Magyar Hírlap von IRÉN RAB Die deutsche Verteidigungsministerin, von Kopf bis Fuß in Friedensblau gekleidet, überbrachte ihre Neujahrsgrüße an einer Berliner Kreuzung. Ihre Worte wurden von den Feuerwerkskörpern übertönt, die hinter ihr in Kriegslicht und Lärm explodierten. „Mitten in Europa tobt ein Krieg", sagte die großmütterlich wirkende Militärministerin. Sie dachte an die Ukraine, aber sie traf Berlin. Ihre Mitarbeiter teilten die Rede auf Twitter sofort, so dass sich ...

Weiterlesen

Der Eiserne Kanzler und die deutsche Erinnerungspolitik

29. Dezember 2022 Magyar Hírlap von IRÉN RAB Mit Zustimmung der deutschen Regierung ließ Außenministerin Annalena Baerbock das Bismarck-Gemälde aus dem diplomatischen Konferenzraum des Ministeriums entfernen. Der Raum, der bisher nach dem ersten deutschen Außenminister, der das Auswärtige Amt ins Leben rief, benannt war ,,wurde anstelle des Bismarck-Zimmers in "Saal der Deutschen Einheit" umbenannt. Otto von Bismarck (1815-1898), einer der bedeutendsten europäischen Staatsmänner des 19. Jahrhunderts, ist vielleicht die bedeutendste Figur ...

Weiterlesen

Spionagezentrum Russlands in der EU

13. Dezember 2022, Magyar Hírlap von IRÉN RAB Wir haben das unglaublich große Glück, dass die Deutsche Welle, dieses deutsche öffentlich-rechtliche Medium, uns Ungarn einen besonders bevorzugten Platz einräumt. Wir brauchen die Deutsche Welle sehr, denn ohne sie würde das freie Wort Ungarn niemals erreichen, und wir wären nicht in der Lage, uns im Labyrinth der Demokratie zurechtzufinden. Ich weiß nicht, wie stark der deutsche Steuerzahler durch die für uns Ungarn ...

Weiterlesen

Modell eines modernen, bunten Einwanderungslandes

3. Dezember 2022 Magyar Hírlap von IRÉN RAB Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise 2015/16 wagten einige der nüchterneren politischen Experten die Ansicht zu äußern, dass der Zustrom von Flüchtlingen längerfristig der Stärkung der politischen Linke dienen könnte. Die sogenannten Aktivisten der Willkommenskultur seien in Wirklichkeit in einer politischen Mission unterwegs, um unter dem Deckmantel der Menschenrettung eine linke Wählerbasis aufzubauen. Die Antwort darauf war bestenfalls Augenzwinkern oder entschiedene Ablehnung. Quatsch, sagten ...

Weiterlesen

Wahlbetrug in der demokratischen Welt

22. November 2022 Magyar Hírlap von IRÉN RAB Nach einem Jahr hat das Berliner Verfassungsgericht die Wahlen 2021 für ungültig erklärt, weil schwerwiegende systemische Mängel festgestellt wurden. Das Urteil bedeutet, dass die Wahlen in allen Berliner Wahlkreisen wiederholt werden müssen. Wir erinnern uns noch gut daran, dass die ungarische Oppositionskoalition im Frühjahr dieses Jahres aus Sorge um die Fairness der Wahlen Aktivisten für die Stimmauszählungskommissionen rekrutierte. Damit wollten sie verhindern, was sie ...

Weiterlesen

Ich sehe, dass unser Land mit großem Tempo kaputtgemacht wird

20. November 2022 Hallo Meinung von Peter Weber Dr. Hans Georg Maaßen, ehemaliger Verfassungsschutzpräsident Deutschlands (2012-2018) hat ein Interview für Hallo Meinung gegeben. Er sprach über die Migration, die Klimaextremisten, wie sich die CDU nur durch eine "Entmerkelisierung" erneuern könnte. Er sprach auch über die Meinungsdiktatur der Grünen und wie die politischen Parteien von dem deutschen Verfassungsschutz überwacht werden. Es lohnt sich das ganze Interview anzuhören. Herr Maaßen, es ...

Weiterlesen

Bundestag stimmte für Maßnahmen gegen Ungarn

12. November 2022 Deutscher Bundestag Mehr als absurd. Zu mitternächtlicher Stunde wurden am Donnerstag (10.11.) im deutschen (!) Bundestag ungarische (!) Fragen erörtert. Der Europaausschuss forderte die Bundesregierung in einem Antrag auf, im Rat der EU für die Aussetzung von Zahlungen in Milliardenhöhe aus dem EU-Haushalt an Ungarn zu stimmen. Grundlage der Vorlage war der Vorschlag eines Durchführungsbeschlusses der Europäischen Kommission zur Aussetzung von EU-Mitteln gegenüber Ungarn. Es ist ...

Weiterlesen