Migration

Tage der Barbaren: Zum Untergang des Römischen Reiches

Barbaren · Bildquelle: VoxNews Irgendwann beschließen Zivilisationen, Selbstmord zu begehen. Dieser Prozess ergibt sich aus der Entropie, die alle Dinge regiert. Dieselbe Entropie, die heute geistig abweichende Menschen dazu bringt, feindlich gesonnene Menschen mit Schiffen nach Europa zu bringen. 11. April 2021 nach dem italienischen online-Portals VOXNews Es ist nicht das erste Mal, dass Barbaren an unseren Grenzen auftauchen. Am Ende des vierten Jahrhunderts n. Chr. war das Römische Reich die ...

Weiterlesen

Sprachtabus in der Pandemie

Bild: Ministerium für Soziales und Integration Baden Württenbergs 7. März 2021, Magyar Hírlap von IRÉN RABGemäss der zwischen November und Januar aufgezeichneten Daten von Thomas Voshaar, einem der besten Lungenspezialisten Deutschlands, verstehen neunzig Prozent der intubierten Patienten milde ausgedrückt überhaupt kein Deutsch. Es gibt eine Kommunikationsbarriere für die Aufklärung, sagt der Chefarzt, sie bekommen die Nachrichten und die Modalitäten der anti-epidemischen Maßnahmen nicht mit. Sie wissen nichts über die vorgeschriebenen Verhaltens- ...

Weiterlesen

Eine kleine Geschichte in 7 Minuten

https://youtu.be/qV-T5ue2Vdw https://www.youtube.com/watch?v=qV-T5ue2Vdw&feature=youtu.be Ungarn ist ein mehr als tausendjähriges Land in Europa. Sie haben sich das Land, den Karpathenbecken 896 genommen. Der christliche ungarische Staat wurde vom ersten König, István (Stephan) I. gegründet, nachdem er sich in 1000 zum König krönen lieβ. https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_Ungarns "... Die ungarische Geschichte der Einwanderung geht mir durch den Kopf: Das gastfreundliche (moderne?) Königreich Ungarn hat über Jahrhunderte hinweg vor Hungersnöten fliehende Deutsche, vor Tataren fliehende Kumanen, vor Türken fliehende ...

Weiterlesen