Liget-Projekt

Wie ist es, Ungar zu sein?

24. Mai 2022 Die Kultur einer Nation ist ein „solider Wegweiser“, der zeigt, woher wir kommen und wohin wir gehen sollten. Zum ersten Mal in der 150-jährigen Geschichte des Ungarischen Ethnografischen Museums erhält die Sammlung eine „maßgeschneiderte Stätte“, in der sich die natürliche Schönheit der ungarischen Volkskultur voll entfalten kann. Das Ethnografische Museum wurde 2018 bei den prestigeträchtigen International Property Awards zum besten öffentlichen Gebäude der Welt gewählt und mit dem ...

Weiterlesen

Budapester Stadtpark: Die größte kulturelle Entwicklung in Europa

3. Februar 2022 Im Rahmen des „Liget Budapest“ Projekts soll der Stadtpark (Városliget) in der ungarischen Hauptstadt bis 2023 zu einem lebendigen kulturellen Zentrum ausgebaut werden. Neben dem Aufbau des Ethnographischen Museums, der Ungarischen Nationalgalerie und des Hauses der Ungarischen Musik wird und ist schon teilweise die Grünfläche auch komplett erneuert. Die Geschichte des riesengroßen Parks in der Hauptstadt geht weit bis hin zum 18. Jahrhundert zurück, als sich hier noch ein ...

Weiterlesen

Ein Wunderbau: das ungarische Haus der Musik

30. Dezember 2021 ein Gastbeitrag von ESZTER ZARÁNDI Das ungarische Publikum, aber besonders die Budapester, lernten vor etwa 10 Jahren den Begriff LIGET-BUDAPEST-PROJEKT kennen. Seitdem beschäftigen sich nicht nur die ungarischen Kulturinteressierten mit diesem Thema, sondern auch Menschen im Ausland wollen mehr über das Projekt erfahren. Unter diesem Namen geht es um die europaweit  größte, kulturelle Stadtentwicklung. In Ungarn gab es seit 1896, den Millenniumsfeiern der magyarischen Landnahme, keine ähnlich großartige ...

Weiterlesen