Diverses

Heute regiert in Europa der Wahnsinn, während der gesunde Menschenverstand revoltiert – Über “Die Orbán-Normen”

4. Mai 2021, Visegrád Post von KRISZTINA KINCSES Die Außerkraftsetzung der alten Spielregeln bringt uns in eine neue Ära: Der Schlüssel zu Viktor Orbáns Politik ist, dass er in der Lage war, nahe am Volk zu bleiben und die Unterstützung einer gesellschaftlichen Mehrheit durch eine auf nationale Ursachen fokussierte Regierungsführung zu gewinnen – sagt der Politikwissenschaftler Gábor G. Fodor gegenüber Magyar Nemzet. Neben seinem kürzlich erschienenen Buch Az Orbán-szabály („Die Orbán-Normen“) sprachen wir mit ...

Weiterlesen

Die Fudan-Universität – Freund oder Feind?

3. Mai 2021 Magyar Nemzet von ATTILA BÁNÓ Chinas weltberühmte Fudan-Universität wird – im Rahmen eines strategischen Abkommens mit der ungarischen Regierung – in Budapest ihren ersten Campus außerhalb Chinas eröffnen. Diese Informationen haben bei einigen Mitgliedern der Opposition solche Fantasien geweckt, dass sie das Projekt bereits als Bedrohung der nationalen Sicherheit sehen. Selbst András Schiffer, der für seine ausgewogenen und intelligenten Meinungen bekannt ist, denkt, dass die Regierung mit dieser Entscheidung ...

Weiterlesen

Zurück ans Wasser: Immobilienentwicklung BudaPart

Für das Gesamtprojekt ist das renommierte britische Architekturbüro Foster + Partners verantwortlich. Planstudie: Foster + Partners 26. April 2021 Budapester Zeitung, von ARNE HÜBNER Endlich erobert sich Budapest seinen größten Schatz zurück: Die Ufer der Donau. Mit dem BudaPart entsteht in Südbuda ein Stadtteil der Superlative.  Während Ende des 19. Jahrhunderts prachtvolle öffentliche Neubauten der Donaumetropole ein neues Image verpassten, wächst nun im Süden der Stadt ein hochmoderner Stadtteil in ...

Weiterlesen

Freiheit, wie sie es meinen

14. April 2021 Magyar Hírlap von IRÉN RAB Eines frühen Spätwintermorgens ging der Dichter zur Arbeit. Er hüllte sich bibbernd in seinen Mantel ein und an der Bushaltestelle blies ihm der eisige Wind ins Gesicht. Der Bus war voll, die Passagiere starrten sich mit grauen, müden Gesichtern an. Dieser weitere Tag eines monotonen Lebens barg überhaupt keine neue Chance in sich, er war bloss die Fortsetzung der Hoffnungslosigkeit. Die vorbeiziehenden schäbigen ...

Weiterlesen

Polen und Ungarn sind zwei Brüder

Am 23. März feiern Ungarn und Polen ihre tausendjährige Freundschaft 23. März 2021 nach Visegrád Post Am 12. März 2007 erklärte das ungarische Parlament den 23. März zum „Tag der polnisch-ungarischen Freundschaft“. Dieses Projekt wurde einstimmig angenommen. Vier Tage später wurde eine ähnliche Resolution per Akklamation vom polnischen Parlament verabschiedet. Jeder, der sich für die Geschichte Mitteleuropas interessiert, hat sicherlich schon von der berühmten polnisch-ungarischen Freundschaft gehört. In der Tat ist es relativ ...

Weiterlesen

Puszta-Wirtschaftswunder

Ungarn ist für internationale Konzerne äußerst attraktiv Was auch immer man von Viktor Orbán halten mag, die Wirtschaftskompetenz kann man ihm nicht absprechen. Wirtschaftlich blüht Ungarn auf, wichtige Kennzahlen zeigen Orbáns Erfolgskurs. Die Arbeitslosigkeit ist niedrig, die Löhne steigen deutlich. Zwischen 2011 und 2019 stiegen die Löhne in Ungarn um satte 42%. Während das Gender-„Studium“ 2018 gestrichen wurde, werden Ausbildungen in den Fächern Informatik, Mathematik, Naturwissenschaften und Technik massiv gefördert. 23. Februar 2021 ...

Weiterlesen

Ungarin ist “Mutter” der Corona-Impfstoffe

Am Anfang Januar habe ich mit Bekannten aus Deutschland gesprochen. Sie haben noch nie gehört, dass die Technologie des mRNA-Impfstoffs gegen die Corona-Pandemie KATALIN KARIKÓ, einer ungarischen Biochemikerin, zu verdanken ist. Da bekam ich zu hören "Das sagst du immer Irén, dass alles in der Welt von den Ungarn kommt!" Ich habe deshalb recherchiert, und obwohl Karikó auch Vizepräsidentin der BioNTech ist, sind von ihr in deutschsprachigen Raum kaum Spuren zu finden. In der Presse ...

Weiterlesen

ORF-Manipulation gegen Ungarn´s Corona-Politik

23. Januar 2021, Fisch und Fleisch von ELMAR FORSTER Der österreichische ORF-Mainstream-Auslands-„Korrespondent“ Ernst Gelegs unterschlägt (zum Thema „Ungarn kauft russischen Impfstoff“, Ö1 Abendjournal, 22.1.2021) einfach statistisches Material zu Corona-Todesszahlen: „In Ungarn sind bisher fast 12.000 Menschen am Coronavirus gestorben. Eine Todesrate, die - gemessen an der Bevölkerungszahl - eine der höchsten in ganz Europa ist.“ (ORF-Gelegs) Folgende Länder haben (wesentlich) höhere Todeszahlen als Ungarn (jeweils Gesamtzahlen je 100.000 Einwohner, Quelle: DerStandard) Belgien 178 – Slowenien 159 - GB 142 ...

Weiterlesen

Volksmentalitäten in Corona-Zeiten

17. Januar 2021 Fisch+Fleisch von ELMAR FORSTER Als Auslands-Österreicher in Ungarn bin ich spätestens jetzt heilfroh, dass ich meinen Wohnsitz in jenem post-metternich´schen Untertanenstaat Österreich zurückgelegt habe. Der Vergleich macht mich sicher… In meiner ungarischen Wahlheimat werden die Corona-Maßnahmen nonchalant, pragmatisch und in Eigenverantwortung umgesetzt. Niemand käme hier auf die absurde Idee…: Dass Orban an einem Geheimplan herumtüfteln würde, um sein ganzes Volk in einem Riesen-Gulag einzupferchen… Denn hier haben die Menschen immer ...

Weiterlesen