Ungarn

Unfaire Angriffe auf den ungarischen Fußball: FIFA-Strafe gegen Ungarn

24. September, 2021. Presseerklärung des Ungarischen Sportjournalistenverbandes Der Vorsitz des Verbandes der Ungarischen Sportjournalisten fühlt sich verpflichtet, seine Bestürzung und Empörung über die ungerechten und unfairen Angriffe auf die ungarische Fußballnationalmannschaft, die ungarischen Fans und Ungarn zum Ausdruck zu bringen. Wir sind zutiefst enttäuscht, dass nach den jüngsten ausverkauften, sicheren und fairen Spielen in Budapest nach dem Europäischen Fußballverband (UEFA) nun auch der Internationale Fußballverband (FIFA) dem internationalen politischen Druck nachgegeben ...

Weiterlesen

Alle gegen einen. Die nächsten Wahlen in Ungarn

Man darf auf den Ausgang der Wahlen in Ungarn gespannt sein, er hat mehr mit Deutschland zu tun, als man gemeinhin denkt. 21. September 2021, Tichys Einblick von KLAUS-RÜDIGER MAI Nicht nur in der Bundesrepublik stehen wichtige Wahlen an. In Deutschland geht es darum, ob man sich ganz und gar oder doch nicht so ganz aus der Realität verabschiedet, ob man das „Narrenschiff Utopia“ (Franz-Josef Strauß) nur ausbessert und an der ...

Weiterlesen

SAMISDAT 13. – Die vertriebene Universität in Budapest

20. September 2021 Samizdat 13. von VIKTOR ORBÁN Die Zeit ist aus den Fugen! Man hielt eine Konferenz in der Innenstadt von Budapest ab, und zwar im Gebäude der CEU, in der Nádor Straße. Seit Jahren höre ich von liberalen Politikern und den sie unterstützenden Medien, dass die ungarische Regierung die Universität schließen ließ und sie aus Budapest vertrieben hat. Laut den Pressenachrichten gab es am 16. und am 17. September ...

Weiterlesen

Was verbindet Orbán und Soros? Keiner ist Antisemit

Bildquelle: 24.hu In Budapest blüht das jüdische Leben – trotz der Fake News über die angeblich antisemitische Regierung Viktor Orbáns 17. September 2021, Weltwoche von MATTHIAS RÜB Rechtzeitig zu Rosch ha-Schanah und Jom Kippur wurden dieser Tage in Budapest zwei Synagogen wiedereröffnet, nach langen Renovierungsarbeiten. Bei der Wiedereröffnung ihrer Shul in der Vörösmarty utca tanzten hunderte orthodoxer Juden ausgelassen auf der Strasse. Juden in Budapest fühlen sich sicher, mit Kippa und auch im Kaftan. Viel sicherer ...

Weiterlesen

Lügenrede von Ferenc Gyurcsány, 2006

Die "Lügenrede" hat der damalige Ministerpräsident Ungarns, Ferenc Gyurcsány am 25. Mai 2006 in Balatonöszöd, an der Klausursitzung der Sozialistischen Partei (MSZP) gehalten. Nach den Wahlen 2006 hat er seinen Parteigenossen gesagt: "wir in den letzten anderthalb bis zwei Jahren durchweg gelogen haben. Es war uns klar, dass das, was wir sagen, nicht wahr ist. Wir sind so weit über die Möglichkeiten des Landes hinausgegangen, wie wir uns ...

Weiterlesen

Ein Netzwerk der Verdorbenheit

4. September, 2021, Magyar Nemzet von TAMÁS FRICZ Die Ursache für das Erstarken des gestürzten Ministerpräsidenten, Ferenc Gyurcsánys ist die Schwäche der linken Opposition. Der große Tag ist gekommen: die Oppositionsparteien haben die personifizierte Namensliste ihrer Kandidaten zu der von ihnen organisierten Vorwahl abgegeben bzw. die Namen des von ihnen benannten Anwärter zum Ministerpräsidentenanwärter. Auf Grund dessen hat sich herausgestellt, dass die Partei von Ferenc Gyurcsány, die Demokratische Koalition (DK), in ...

Weiterlesen

Transit Diskussion: “Kádár machte Geschäfte mit führenden Nazis”

János Kádár (erster Sekretär der Kommunistischen Partei Ungarns 1956-1989) versprach seinen westlichen Geschäftspartnern – aus der Nazizeit verbliebenen ehemaligen Offizieren in der BRD und Österreich –, dass es in Ungarn auch nach einem eventuellen Systemwechsel keine Reprivatisierung mehr geben werde und nach 1989, nach dem tatsächlichen Regimewechsel, traten die Kinder von ehemaligen brutalen ÁVH-Offizieren (ungarisch-stalinistische Geheimpolizei der 50-er Jahre in Ungarn) als neue wirtschaftliche und kulturelle Elite auf. Klingt wie ...

Weiterlesen

“Liebe dein Land !” – US-Konservative lernen von Ungarn

"Ungarn, dieses kleine Land ist ein Vorbild für die ganze Welt." Bildquelle: youtube 28. August 2021 Die Presse von BORIS KÁLNOKY Für die USA ist Ungarn meist zu klein und zu weit weg, um darüber zu schreiben. Diesmal aber war Tucker Carlson in Ungarn. Drei Millionen Menschen sehen sich täglich seine TV-Show auf Fox News an, 4,5 Millionen folgen ihm auf Twitter. Er wird als potenzieller republikanischer Präsidentschaftskandidat gehandelt. Ungarn beherrschte die ...

Weiterlesen

„Wir sind Ungarn, keine Idioten!“

Bildquelle: HAZ.de 27. August 2021 Auszug aus der Pressekonferenz von Ungarns Außenminister Péter Szijjártó über die Aufnahme von Afghanen Ungarn wird nur Afghanen aufnehmen, die in den ungarischen Truppen gedient haben. Die ungarische Armee hat eine geschlossene Liste von Afghanen, die ihre Kameraden waren und deren Leben in Gefahr sein könnte, und wir beschlossen, sie und ihre Familien mitzunehmen. Was die anderen Afghanen betrifft, werden wir keine Umverteilung von Flüchtlingen akzeptieren, Ungarn ...

Weiterlesen

Zeit, über Huxit zu sprechen

17. August 2021 Magyar Nemzet von TAMÁS FRITZ Ich weiß, dass es ein Tabu ist, aber jemand muss das Wort aufschreiben, und zwar zum ersten Mal nicht unbedingt zur Abschreckung: huxit – Ungarns freiwilliger, souveräner Austritt aus der EU (wie der Brexit). Ist ein Huxit wirklich notwendig, insbesondere nach der beispiellosen und beispiellos koordinierten Serie von Angriffen auf das ungarische Kinderschutzgesetz durch die EU und den Westen? Das ist nicht das, was ...

Weiterlesen