Mediales Tagebuch

Energiepolitik in Ungarn

10. Juni 2022 Deutsch-ungarisches Institut von Alexander Rasthofer und Tristan Csaplár Energiepolitik ist in den Staaten der EU, deren Wirtschaft zu einem großen Teil von externen Zulieferungen wichtiger Energieträger, wie Kohle, Öl und Gas, abhängig ist, ein bestimmendes Thema. Die gegenwärtige Abhängigkeit beläuft sich auf circa 54 % - Im Angesicht des Krieges in der Ukraine sind energiepolitische Fragen so aktuell wie seit Langem nicht mehr. In der Region ist ...

Weiterlesen

Eigentor

7. Juni 2022 Körkép.sk von ANDRÁS MICSKÓ Vor wenigen Tagen nahm Katarina Barley, Vizepräsidentin des Parlaments der Europäischen Union für Information und Kommunikation, den reichsten Mann Ungarns, Lőrinc Mészáros aufs Korn und ließ sich zu folgender Aussage hinreißen: „Just in diesem Monat haben wir sehen können, dass die gesamte Autobahn-Infrastruktur und die entsprechende Verantwortung wieder einmal dem liebsten Mitschüler Orbáns, Herrn Mészáros zufiel, dem Klempner und zugleich reichsten Mann Ungarns. Das ist ...

Weiterlesen

Meilensteine der ungarischen Geschichte

6. Juni 2022 Die Weltwoche von BORIS KÁLNOKY Seit Jahrhunderten behaupten sich die Ungarn in der Nachbarschaft von Grossmächten. Sie haben dabei eines gelernt: Es kann immer plötzlich etwas Furchtbares geschehen. Für die eigene Sache ständig kämpfen, zuweilen anderen helfen und sich mitunter von anderen helfen lassen: Das sind die Lehren, die die Ungarn aus ihrer Geschichte ziehen. Es ist eine klassische europäische Identität. Die Magyaren sind das einzige Steppenvolk, das in ...

Weiterlesen

DER SCHMERZ DER UNGARN

4. Juni, 2020 – F.A.Z. Essay Podcast von PAUL HEFTY Vor hundert Jahren wurde der Vertrag von Trianon unterzeichnet, durch den Ungarn zwei Drittel seines Territoriums verlor. Das Land sah sich als unschuldiges Opfer der Siegermächte des Ersten Weltkriegs. Aber war es das auch?, fragt der Essay-Podcast. https://www.youtube.com/embed/BGut_E94s5Y Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor. Wer Ungarn begreifen will, sollte zwei Daten kennen: den 23. Oktober 1956 und ...

Weiterlesen

Warum Ungarn so abhängig von Russland ist

27. Mai 2022 Achgut.com von GUNTER WEIßGERBER Ungarn ist in extrem hohem Maße von russischen Energieexporten abhängig. Das hat teilweise historische Gründe, auch die Streichung sämtlicher EU-Beihilfen für neue AKWs durch die EU zählt dazu. Dieser EU-Illusionismus rächt sich jetzt. Im Moment steht Ungarn in Energie- und Waffenlieferungsfragen schwer unter Druck, während es den Flüchtlingsstrom aus der Ukraine vorbildlich managt. In der Region ist Ungarn das Land mit dem geringsten Potential an ...

Weiterlesen

Wir sind WER wir sind, WIE wir sind und WO wir sind

Rede des Botschafters von Ungarn, Dr. Péter Györkös vor der Deutsch-Ungarischen Gesellschaft Berlin, den 17. Mai 2022 Sehr verehrte Damen und Herren! Liebe Freunde! Lieber Gerhard! Im Oktober 2021 haben wir uns das letzte Mal in diesem Kreis getroffen und versucht, die möglichen Auswirkungen der Bundestagswahlen auf die deutsch-ungarischen Beziehungen zu analysieren. Im Mittelpunkt unseres heutigen Treffens stehen die Chancen und Herausforderungen, denen sich diese besondere, Jahrhunderte zurückreichende Beziehung angesichts der ungarischen Parlamentswahlen ...

Weiterlesen

„EU-Gipfel Ende Mai sollte russisches Ölembargo nicht diskutieren“

27. Mai 2022 UNGARN heute Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán hat in einem Schreiben an den Präsidenten des Europäischen Rates, Charles Michel, vorgeschlagen, das jüngste Sanktionspaket der Europäischen Union gegen Russland bei der nächsten Ratstagung nicht auf die Tagesordnung zu setzen. Es sei „sehr unwahrscheinlich, dass vor dem Sondergipfel des Europäischen Rates am 30. und 31. Mai eine umfassende Lösung gefunden werden kann“, schrieb der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán in einem Brief ...

Weiterlesen

Ungarischer Rezept zum konservativen Erfolg

21. Mai 2022 via UNGARN heute Am ersten Tag der zweitägigen „Conservative Political Action Conference (CPAC) Hungary“ hat Viktor Orbán eine Rede gehalten. Laut Orbán wird 2024 ein entscheidendes Jahr sein, mit Präsidentschaftswahlen in Amerika und Wahlen in der Europäischen Union, und die Konservativen brauchen die Institutionen beider Mächte, um erfolgreich zu sein. Er hat seine amerikanischen und europäischen Verbündeten aufgerufen, sich auf die „Rückeroberung“ der wichtigsten Institutionen in Washington ...

Weiterlesen

Die EU, die NATO und der Krieg. Auszüge aus der Antrittsrede von Viktor Orbán für seine fünfte Amtzeit

https://www.youtube.com/embed/A5HevjOU63M 20. Mai 2022 Achgut.com Viktor Orbáns Politik wird in Brüssel und Berlin zumeist mehr als kritisch gesehen. Auch wenn es um die europäischen Reaktionen auf Putins Angriffskrieg in der Ukraine geht, scheint Orbán eine besondere Rolle einzunehmen. Ungarn hat die bisherigen EU-Sanktionen und Hilfen für die Ukraine unterstützt. Ungarn nimmt viele ukrainische Flüchtlinge auf, aber Ungarn tritt auf die Bremse, wenn es um ein Öl- oder Gas-Embargo gegenüber Russland geht, ...

Weiterlesen

Ein Energieembargo um jeden Preis?

Während in Deutschland vor allem moralisch über Antworten auf den russischen Angriff auf die Ukraine debattiert wird, orientiert sich Ungarn nüchtern an seinen nationalen Interessen. Eine Bestandsaufnahme 19. Mai 2022 Preußische Allgemeine Zeitung von BENCE BAUER Bence Während der Krieg in der Ukraine in vielen Bereichen zu einem Paradigmenwechsel der deutschen Politik führte und vermeintlich sicher geglaubte Positionen binnen kürzester Zeit geräumt wurden, ist die Politik in Ungarn zumindest in dieser Frage ...

Weiterlesen