Mediales Tagebuch

Keine gemeinsame Kreditaufnahme der EU unterstützen

8. November 2022 Ungarn ist bereit, seine bilaterale Unterstützung für die Ukraine fortzusetzen, wird sich aber nicht an einer gemeinsamen Kreditaufnahme der EU beteiligen, sagte der ungarische Außenminister am Montag in Sofia, nachdem bekannt geworden war, dass die Europäische Kommission plant, der Ukraine im nächsten Jahr ein gemeinsames langfristiges Darlehen in Höhe von 1,5 Milliarden Euro pro Monat zu gewähren. Bei einem Treffen der Außenminister der Mitteleuropäischen Initiative in Bulgarien  läuterte Péter Szijjártó den ...

Weiterlesen

Deutsche und ihre Liebe zu Ungarn

5. November 2022: Europa-Reportage von Birgit Muth in BR Fernsehen Ungarn ein Sehnsuchtsland? – zumindest für den renommierten Schriftsteller Wilhelm Droste. Seine Liebe zu Land und Leuten wurde geweckt, als der damals jugendliche Briefmarkensammler eine Marke mit einem Langläufer auf Skiern und einer ihm unbekannten Sprache entdeckte. Fortan war es sein erklärtes Ziel, dieses verwegene Land zu erkunden. Inzwischen lebt der gebürtige Sauerländer mit seiner Frau, der preisgekrönten Regisseurin Ildikó Enyedi, ...

Weiterlesen

Von den Sachsen und den Ungarn

Protest am 16. Oktober 1989 in Leipzig mit 120 000 Teilnehmern (Bildquelle Bayern1) 4. November 2022 PI-NEWS  von CONNY AXEL MEIER Diesem Artikel ging eine Anfrage an den Autor seitens der Redaktion eines sich selbst als „oppositionell“ gebenden, regionalen Zwei-Montagsmagazins voraus. Sie wünschten sich von  ihr einen Artikel über die ungarische Politik, der die sächsischen Leser nicht zum Auswandern nach Ungarn verleiten solle. Der Artikel solle daher dezidiert ungarnkritisch sein. Obiger Artikel ...

Weiterlesen

H-G. Maaßen: Die ungarischen Konservativen sind ein Zufluchtsort in einer verrückten europäischen Welt

27. Oktober 2022 Mandiner Der ehemalige deutsche Geheimdienstchef Hans-Georg Maaßen sprach mit Mandiner über seine ungarischen Verbindungen, den Krieg in der Ukraine, den Zustand von CDU und AfD und die bisherige Leistung der deutschen Linksregierung. „Ich habe wirklich den Eindruck, dass Fidesz und die ungarischen Konservativen eine Art Zufluchtsort in dieser immer verrückter werdenden europäischen Welt sind, die von der Woke-Ideologie und dem neuen Sozialismus überrollt wird“, sagte der Jurist und CDU-Politiker, ...

Weiterlesen

Nationale Konsultation zu den EU-Sanktionen und den hohen Lebenshaltungskosten

24. Oktober 2022 Visegrád Post Die Ungarn haben in den letzten Tagen in ihren Briefkästen eine neue, von der Regierung initiierte und für September angekündigte nationale Konsultation erhalten. Diese wiederkehrende Praxis der ungarischen Regierung ist Teil einer Strategie zur Legitimierung von durchführenden Maßnahmen, insbesondere gegenüber den Brüsseler Instanzen. Mit unbestreitbaren Zustimmungsraten in den zurückgesandten Fragebögen kann die ungarische Regierung also gelassen Maßnahmen ergreifen, die den Wünschen der Kommission zuwiderlaufen, mit dem ...

Weiterlesen

Symbol der ungarischen Identität wurde entfernt

18. Oktober 2022 UngarnHeute Mitten im Krieg wird in der Ukraine ein Denkmal entfernt, das als Symbol ungarischer Identität gilt Der Staatssekretär des Ministerpräsidiums für Nationale Politik  und ungarische Organisationen in der Karpato-Ukraine protestieren gegen die Entscheidung des Stadtrats von Munkatsch (Munkács/Mukatschewo), die Statue des Turulvogels, das Symbol der Stadt und der ungarischen Identität, von der Burg Munkatsch zu entfernen. In einer Erklärung sagte János Árpád Potápi, es sei bedauerlich, dass es der ...

Weiterlesen

Darf man das? Man muss sogar!

14. Oktober 2022 Berliner Zeitung von TOMASZ KURINOWICZ Die Berliner Zeitung lud Ungarns Staatschef zum Gespräch ein. Dafür gibt es Kritik, doch die Auseinandersetzung muss sein: auf ihr basiert Journalismus.  Der Journalist Hanns Joachim Friedrichs hat einmal zwei wichtige Sätze gesagt, die viele Journalisten geprägt haben und auch für mich immer noch wegweisend sind. Er sagte, was Journalismus in seinem Sinne leisten müsse: „Distanz halten, sich nicht gemein machen mit einer Sache, ...

Weiterlesen

Ungarn schützt Europas Grenzen

10. Oktober 2022, Tichys Einblick Deutsche Politik und Medien übertreffen sich fast täglich im Verbreiten schlechter Nachrichten über einen EU-Mitgliedsstaat und seine demokratisch gewählte Regierung. Dabei sichert Ungarn Europa zuverlässig im Nato-Bündnis nach außen ab. Im Verbreiten von schlechten Nachrichten über Ungarn erklimmen die Regierenden in Deutschland und Brüssel immer neue Höhen. Fairness gegenüber einem Mitgliedsland der Europäischen Union gibt es längst nicht mehr. Ganz im Gegensatz dazu gewannen dieser Tage bei einer ...

Weiterlesen

Wirtschaftsforum Ungarn in Berlin

12. Oktober 2022 Miniszterelnok.hu Ministerpräsident Viktor Orbán hat am 10. Oktober im Rahmen des Wirtschaftsforums in Berlin eine Grundsatzrede zu den deutsch-ungarischen Wirtschaftsbeziehungen gehalten und Fragen aus dem Publikum beantwortet. Ladies and Gentlemen! We agreed that hopefully we will touch upon rather sensitive issues during the course of the discussion, so it would be better to speak Hungarian language on my behalf. And not to misunderstand you, it would be better to ...

Weiterlesen

Ungarn ist für Frieden – Podiumsdiskussion mit Viktor Orbán in Berlin

11. Oktober 2022 Cicero von Ulrich Thiele Viktor Orbán steht für seine Ungarn-First-Politik seit Jahren in der Kritik Westeuropas. Am Dienstag (11.10), war Ungarns Ministerpräsident während seines Deutschlandbesuchs für eine einstündige Podiumsdiskussion mit Alexander Marguier, Cicero-Chefredakteur und -Herausgeber, und Holger Friedrich, Verleger der Berliner Zeitung, im Berliner E-Werk zu Besuch. „Sturm über Europa – der Ukrainekrieg, die Energiekrise und geopolitische Herausforderungen“ lautet der Titel einer neuen Reihe, deren Auftakt die Diskussion ...

Weiterlesen